Hohler Zahn 2.0

Es war einmal ein Mann, der hatte einen hohlen Zahn, in dem hohlen Zahn gab es eine kleine Schachtel, und in der Schachtel hatte es einen Brief und in dem Brief stand, es war einmal ein Mann, der hatte einen hohlen Zahn, da gab es eine Schachtel, und in der Schachtel hatte es einen Brief und in

Drucken
Teilen

Es war einmal ein Mann, der hatte einen hohlen Zahn, in dem hohlen Zahn gab es eine kleine Schachtel, und in der Schachtel hatte es einen Brief und in dem Brief stand, es war einmal ein Mann, der hatte einen hohlen Zahn, da gab es eine Schachtel, und in der Schachtel hatte es einen Brief und in diesem Brief stand, er habe jahrelang seinen zweiten hohlen Zahn vergessen, und in diesem hohlen Zahn gab es eine weitere kleine Schachtel, und in der Schachtel hatte es einen Brief und in dem Brief stand, der Mann mit dem hohlen Zahn hatte eine Frau, und diese Frau betrog ihn ständig, und zwar mit dem Zahnarzt, weil dessen Praxis nie mit einem Besuch des Ehemanns zu rechnen hatte, der Mann mit dem hohlen Zahn war ganz perplex, nun war ihm aber auch klar, warum seine Frau immer so tolle Zähne hatte und nach dem Zahnarzttermin so entspannt war, der Mann mit den hohlen Zähnen durchsuchte nun sein ganzes Gebiss, und er fand viele hohle Zähne, weil er seit 40 Jahren nicht mehr bei Zahnarzt war, und in einem der hohlen Zähne gab es eine kleine Schachtel, und in der Schachtel hatte es einen Brief und in dem Brief stand, er schulde einer Schachtel-Fabrik aus Birsfelden eine Haufen Geld für die vielen, vielen Schachteln, doch damit war sein Drama nicht zu Ende, er fand weitere Briefe und in einem dieser Briefe stand, der Mann mit dem hohlen Zahn hatte Mio.-Tantiemen aus seinem Kindervers erhalten, doch der Check war nun verfallen, im nächsten Brief wurde er vom Guinness-Buch-der-Weltrekorde eingeladen, weil er die grössten Zähne der Welt besass, im letzten hohlen Zahn fand er einen letzten Brief, er war von seinem Vater, der schrieb ihm, mein lieber Sohn, Du bist nicht meines Fleisches, denn ich habe eindeutig die besseren Zähne, Deine Mutter war ein Flittchen und hatte eine Affäre, Dein richtiger Vater ist Richard Kiel, der Beisser-Bösewicht in James Bonds Moonraker, der Mann, der einmal war, war nun nicht mehr, er verstarb hoch verschuldet und verbittert an Paradontitis, der Mann mit dem hohlen Zahn erhielt einen kleinen Grabstein und auf dem kleinen Grabstein stand, es war einmal ein Mann, der hatte einen hohlen Zahn, in dem hohlen …

David Scarano