Höhenweg zum Tanzboden

TOGGENBURG. Am Sonntag, 4. Oktober, veranstalten die St. Galler Wanderwege unter dem Titel «Auf dem Höhenweg zum Tanzboden» eine recht anspruchsvolle, geführte Wanderung (Kategorie T1), zu der alle herzlich eingeladen sind.

Merken
Drucken
Teilen

TOGGENBURG. Am Sonntag, 4. Oktober, veranstalten die St. Galler Wanderwege unter dem Titel «Auf dem Höhenweg zum Tanzboden» eine recht anspruchsvolle, geführte Wanderung (Kategorie T1), zu der alle herzlich eingeladen sind.

Über den Regelstein

Der erfahrene Wanderleiter Paul Knupp führt die Teilnehmer vom Ricken über den Regelstein und den Tanzboden hinunter nach Ebnat-Kappel. Die Wanderung führt über einen Teil des Toggenburger Höhenweges. Unterwegs geniessen die Teilnehmer herrliche Rundblicke ins Toggenburg und zum Alpstein, aber auch auf die gegenüberliegende Seite ins Linthgebiet und die Glarner Alpen. Sie verlassen die Rickenpasshöhe und steigen im Wald gemächlich auf zum Regelstein, dem ersten Höhepunkt.

Steiler Abstieg

Nun folgt der Weg meist dem Grat durch Wald und Weidegebiete und erreicht das Bergrestaurant Oberbächen, wo man sich stärken kann. Nochmals 200 Meter Aufstieg führen auf den Tanzboden. Der Abstieg erfolgt über Alpweiden und ist teils etwas steil. (pd)

Die Wanderzeit beträgt sechs Stunden, der Aufstieg 830 Meter und der Abstieg 980 Meter. Der Abmarsch erfolgt um 9.15 Uhr ab Post Ricken. Verpflegen können sich die Teilnehmer aus dem Rucksack oder in Gaststätten unterwegs. Die Wanderung wird geführt von Paul Knupp, Telefon 081 771 10 19, Mail knupphaslen@bluewin.ch. Auskunft über die Durchführung beim Wandertelefon 071 383 30 31.