Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Höhener, Mazenauer und Ehammer mischen mit

Nicole Höhener (Bild: PD)

Nicole Höhener (Bild: PD)

Leichtathletik An den Schweizer Meisterschaften im Leichtathletik der Aktiven in Magglingen erreichten Nicole Höhener und Miryam Mazenauer vom TV Teufen die Finals. Nicole Höhener bestätigte ihre gute Form im Dreisprung mit Rang 7 und einer Weite von 11.43 Meter. Im Weitsprung kam sie für einmal mit dem Anlauf nicht zurecht und konnte sich nicht für den Final qualifizieren. Miryam Mazenauer erfüllte die hohen Erwartungen bei den Aktiven nicht ganz. Aber der 6. Platz mit 12.87 Meter stellt trotzdem ein Versprechen für die Zukunft dar. Für die Zehnkämpfer kamen diese Einzelmeisterschaften einem Formtest gleich. Manuel Weibel belegte mit 6.49 Metern im Weitsprung Rang 12 und Remo Zellweger sammelte wertvolle Wettkampferfahrung mit dem 5. Rang im Vorauf über 60 Meter Hürden.

Simon Ehammer auch bei den «Grossen» vorne dabei

Nach dem Gewinn von vier Medaillen an der U20-Leichtathletik Hallen-Schweizer-Meisterschaften startete Simon Ehammer bei den Männern in Magglingen. Im Weitsprung kam er nicht ganz an seine persönliche Bestleistung heran. Die Weite von 6,90 Meter bedeutet den 7. Platz. Nachdem er sich am Sonntag im Hürdenlauf über 60 Meter für den Final qualifizierte, gelang ihm ein optimaler Finallauf und Ehammer erreichte den sehr guten 4. Schlussrang. (hk/pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.