Historiker diskutieren

Am Gespräch über die unruhigen 1930er-Jahre und die Brüder Hans Konrad und den frontennahen René Sonderegger nehmen drei Historiker teil: Yves Demuth, Journalist, Zürich, Autor einer unveröffentlichten Lizentiatsarbeit zu Hans Konrad Sonderegger, Christof Wamister, Autor und Journalist, Basel,

Drucken
Teilen

Am Gespräch über die unruhigen 1930er-Jahre und die Brüder Hans Konrad und den frontennahen René Sonderegger nehmen drei Historiker teil: Yves Demuth, Journalist, Zürich, Autor einer unveröffentlichten Lizentiatsarbeit zu Hans Konrad Sonderegger, Christof Wamister, Autor und Journalist, Basel, der vor allem zu René Sonderegger geforscht hat, und Heidi Eisenhut, Historikerin und Leiterin Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden.

183. Jahresversammlung, Appenzellische Gemeinnützige Gesellschaft AGG, Samstag, 28. November, 11.15 Uhr, Restaurant Golfplatz, Gonten