Hilfe zur Selbsthilfe in Kambodscha

Der Fotokünstler Hannes Schmid, der aus Unterwasser stammt, hat Smiling Gecko vor rund vier Jahren gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Dominique Rütimann gegründet.

Drucken

Der Fotokünstler Hannes Schmid, der aus Unterwasser stammt, hat Smiling Gecko vor rund vier Jahren gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Dominique Rütimann gegründet. Smiling Gecko Switzerland (SGS) ist ein gemeinnütziger Verein nach Schweizer Recht, der mit Direkthilfe ideeller und finanzieller Art die notleidende Bevölkerung in Kambodscha mit verschiedenen nachhaltigen und ökologisch sinnvollen Projekten unterstützt.

Smiling Gecko hat sich verschiedene Entwicklungshilfeprojekte zum Ziel gesetzt. Dazu zählen:

• caritative Projekte für Kinder, Familien und Dörfer durch Kampagnen und/oder mit finanziellen Mitteln zu unterstützen

• als Mediator den Kontakt zwischen entsprechenden Projekten (beziehungsweise deren Trägerschaften) und potenziellen Spendern herzustellen

• sicherzustellen, dass Spendengelder und Material dem Willen der Spender entsprechend verwendet werden und dass diese im Gegenzug mit den entsprechenden Informationen versorgt werden

2014 wurde zudem Smiling Gecko Cambodia (SGC) als lokale Nichtregierungsorganisation in Kambodscha gegründet. SGC ist eine rechtlich von Smiling Gecko Switzerland unabhängige Organisation und hat die Direkthilfe unter dem Motto «Kambodschaner für Kambodschaner» zum Ziel. Dabei soll lokale Arbeit gefördert und die Selbständigkeit der lokalen Bevölkerung gestärkt werden.

Kambodscha hat seit Mitte des letzten Jahrhunderts jahrzehntelange Bürgerkriege, die direkten Auswirkungen des Vietnamkriegs und die Schreckensherrschaft der Roten Khmer erlebt. Als Folge davon zählt Kambodscha heute zu den ärmsten Ländern der Welt. (pd/aru)