Hilfe wird gerne in Anspruch genommen

Das traditionelle B'treff-Fest fand am Samstag in Bütschwil statt. Das Fest, zu dem auf dem Bahnhofareal eingeladen worden ist, hat die zwischenmenschliche Begegnung und Bereicherung in der Bevölkerung auf eine schöne Art zum Ausdruck gebracht.

Drucken
Mit viel Liebe wurden die Kaffeebohnen auf dem Ofen geröstet.

Mit viel Liebe wurden die Kaffeebohnen auf dem Ofen geröstet.

BÜTSCHWIL. Das von der neugegründeten Gruppe «Zäme-Wachse» ins Leben gerufene und von kirchlichen Kreisen mitgetragene Projekt hat auch am Fest verdeutlicht, dass Eingliederung eine Herzensangelegenheit ist. Die Eingliederung wird von zahlreichen Helferinnen und Helfern mitgetragen und von der Öffentlichkeit begrüsst. Dies kam am vergangenen Samstag am B'treff-Fest erkennbar zum Ausdruck. Leider hat das Wetter nicht wunschgemäss mitgespielt.

Gegenseitige Bereicherung

Die Informationen betreffend des B'treffs haben sich am Fest schwergewichtig auf den Werkbetrieb und die ausgestellten Textilsachen bezogen. Diese Produkte haben da und dort Käufer gefunden und werden als Geschenke bestimmt gut ankommen. Es ist unverkennbar, dass das Bestreben der Teilnehmenden am Fest gegenseitige Bereicherung bedeutet. Der Eingliederungswunsch in die Gesellschaft ist vor allem bei den fremden Menschen festzustellen. Auch an Verpflegungsmöglichkeiten fehlte es nicht. Die angebotenen Grilladen sowie die zu Kaffee servierten selbstgemachten Desserts machten die Wahl für die Gäste nicht unbedingt einfach. Auf Zuspruch gestossen sind auch der frischgeröstete Kaffee sowie die mit Liebe zubereiteten Empanadas.

Verschiedene Länder

Musikant Willi Häne hat mit seinem Akkordeonspiel den Anlass am Samstag musikalisch untermalt, das Publikum mit seinem Spiel in verschiedene europäische Länder geführt und mehrmals verdienten Applaus erhalten. Ein Lob verdienen auch die an vorderster Front verantwortlichen Menschen. An Menschen, welche auf Hilfe und Begleitung hoffen, fehlt es nicht. In diesem Zusammenhang darf man sich unter anderem an die Asylsuchenden erinnern, die auch in der hiesigen Region Aufnahme gefunden haben. (pd)

Im Werkbetrieb sind schöne Geschenkartikel entstanden. (Bilder: pd)

Im Werkbetrieb sind schöne Geschenkartikel entstanden. (Bilder: pd)

Aktuelle Nachrichten