Herzog & de Meuron

Mit Herzog & de Meuron hat die Toggenburg Bergbahnen AG ein international bekanntes Architekturbüro engagiert, welches bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, unter anderem 2001 den bedeutendsten Architekturpreis «Pritzker Prize».

Drucken

Mit Herzog & de Meuron hat die Toggenburg Bergbahnen AG ein international bekanntes Architekturbüro engagiert, welches bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, unter anderem 2001 den bedeutendsten Architekturpreis «Pritzker Prize». Das Büro wurde 1978 von Jacques Herzog und Pierre de Meuron in Basel gegründet. Dort befindet sich nach wie vor der Hauptsitz, weitere Niederlassungen existieren inzwischen in Hamburg, London, Madrid und New York. Inzwischen sind neben den beiden Gründern drei weitere Senior Partners federführend. Insgesamt arbeiten heute 350 Personen aus über 30 Nationen an Projekten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Das Spektrum reicht vom Privathaus bis hin zur städtebaulichen Studie. Viele der Bauten sind bekannte öffentliche Gebäude, so zum Beispiel der St. Jakob Park in Basel, die Allianz Arena in München oder das Nationalstadion für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking. (pd)

Aktuelle Nachrichten