Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Herren verlieren erneut

Unihockey Nach zwei vorausgegangenen Niederlagen sollten eigentlich wieder Punkte folgen. Der Start der Partie UH Appenzell gegen UHC Uster verlief für die Appenzeller durchzogen. Ein Rückstand konnte nur knapp verhindert werden. Ab Mitte des ersten Drittels gestaltete sich das Spiel zusehends ausgeglichener. Mittels Volley konnte Ernst Widmer den Führungstreffer für die Innerrhoder erzielen. Kurz vor der ersten Pause konnte Uster jedoch durch zwei Treffer mit 2:1 in Führung gehen. Gleich zu Beginn des zweiten Drittels war klar, dass Uster die stärkere Mannschaft war. Die Appenzeller waren vorwiegend mit der Abwehr der Gegner beschäftigt. Zwei unglückliche Aktionen der Innerrhoder Defensive nutzten Galli und Chételat aus, und trafen zum 4:1. Somit lag Uster klar vorne. Nach einem Abschluss von Gasser konnte Dario Fässler den Abpraller zum Anschlusstreffer verwerten. Auch im letzten Drittel war Uster stärker und Appenzell war weiterhin im Rückstand. Bei einem Endergebnis von 3:7 verloren die Appenzeller diese Partie. Die Appenzeller spielten solide, doch man hatte während der Partie nie den Eindruck, dass Punkte mitgenommen werden könnten. Kommenden Samstag braucht es zwingend eine Reaktion auf dieses Spiel. (lf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.