Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Herr» sein wollen über die Natur

Die Rückkehr der Wildtiere Ausgabe vom 25. Februar 2016 Enttäuschung nach dem Nein Ausgabe vom 3. März 2016
Blick ins Innere des geplanten und nun abgelehnten Klanghauses Toggenburg. (Bild: Visualisierung: pd)

Blick ins Innere des geplanten und nun abgelehnten Klanghauses Toggenburg. (Bild: Visualisierung: pd)

Der Wolf ist ein einheimisches und unter Schutz stehendes Wildtier, seit 55 Millionen auf der ganzen nördlichen Erd-Halbkugel angesiedelt.

Wildhüter und Jäger Urs Büchler hielt ein Referat zum Thema «Die Rückkehr der Wildtiere» (Toggenburger Tagblatt, 25.02.16). Er informierte sachlich, auch im Sinne der unbegründeten Angst vor dem Wolf und erwähnte die positive Wirkung der Wildtiere auf das Gleichgewicht in der Natur.

Wenige Tage später, kurz nach den Wahlen, wollen die Herren SVP-Kantonsräte Walter Gartmann (Walenstadt), Christoph Hartmann (Mels) und Markus Bonderer (Vättis!) die «freie Jagd auf den Wolf» erzwingen, was seine wiederholte Ausrottung in der Schweiz zur Folge hätte. Zum Glück wurde dies abgewendet durch Politikerinnen und Politiker, deren Denken etwas weiter als von der Nasenspitze bis zum Flintenende reicht.

Den drei «Herren» widme ich diese Geschichte:

Nun schiess doch endlich! Er steht genau vor dir. Er steht wie angewachsen. So nah! Du hast die Stirn genau im Visier. Schiess! Worauf wartest du? Das ist deine Chance! Und die kommt nie wieder. Jetzt gehört die Welt dir. Und dies Erlebnis wirst du nie vergessen.

Er schaut dich an. Er schaut dir direkt in die Augen. Was tust du denn? Schiess endlich!

Dein Finger ist am Abzug. Ein Zucken genügt. Diese Augen. Dieser Blick. Du kennst diesen Blick. Er schaut dich fragend an. Er schaut tief in dich… Und deine Hand bleibt ruhig.

Weg ist er! Einfach weg. Verdammt! Was war das denn? Was tue ich bloss? Du atmest schwer, entspannst dich nur langsam. Erleichtert? Erlöst? Diese Milde in dir… Was tust du jetzt? Was sagst du deinen Kumpels? Es war doch abgemacht, dass geschossen wird. Sie werden dich fragend anschauen. Auch sie!

Sei stark und ehrlich. Das ist alles. Du trägst des Wolfs Geschenk in dir.

Rosi Feurer, Nesselhalden 20, 9657 Unterwasser

Klanghaus ist nach wie vor möglich

Sang- und klanglos wurde das Klanghaus im Kantonsparlament versenkt! Wenn der politische Wille für ein Klanghaus am Schwendisee ernsthaft vorhanden gewesen wäre, warum waren dann so viele Parlamentarier genau an diesem entscheidenden Tag abwesend im Parlament? Und wieso haben sich viele der Stimme enthalten?

Ein Klanghaus ist im Toggenburg aber nach wie vor möglich, wenn es Regierungsrat Klöti wirklich ernst ist.

Seit Jahren steht das alte Hotel Acker in Wildhaus leer, seit Jahren steht auch die alte Metzgerei Eigenmann zum Verkauf, das wären nur zwei Beispiele / Standorte, wo man ein kombiniertes Kultur-, Gastronomie- und Hotellerie-Klanghaus erstellen könnte. Ohne Subventionen vom Kanton. Eine kostendeckende und selbsttragende Gesellschaft, finanziert von privaten Investoren? Also vertrauen Sie auf private Initiative und verlassen Sie sich nicht auf staatliche Subventionen. Falls das Bedürfnis nach einem Klanghaus im Toggenburg wirklich vorhanden ist.

Man kann auch von diesen Standorten aus sehr gut mit Aussicht auf die Churfirsten unterhaltsam in die Toggenburger Alpenwelt «johlen».

Mit dem zusätzlichen grossen Vorteil, dass diese zwei Standorte auch noch mit dem öffentlichen Verkehr gut erschlossen sind. Es gibt Bushaltestellen vor der Türe. Auch gäbe es keine Zu- und Wegfahrtprobleme mit dem Individualpersonenverkehr. Und das alte Gasthaus Seegüetli kann man zum Verkauf ausschreiben, für dieses Objekt an dieser schönen Lage direkt am See findet man bestimmt einen neuen Käufer, der es dann renovieren und weiterführen kann.

Konrad Rüegg, Haldenstrasse 17

9642 Ebnat-Kappel

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.