Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERISAU: Pioniere im Deutschlernen

Am Freitag startet ein neues Frühförderungsangebot für Kinder ab zwei Jahren. In der Spielgruppe wird der Schwerpunkt auf das Erlernen der deutschen Sprache gelegt.
Astrid Zysset
Somayeh Hemmaty, Spielgruppenleiterin, und Gurbet Kaya, zuständig für die Deutschförderung. (Bild: Astrid Zysset)

Somayeh Hemmaty, Spielgruppenleiterin, und Gurbet Kaya, zuständig für die Deutschförderung. (Bild: Astrid Zysset)

Astrid Zysset

astrid.zysset@appenzellerzeitung.ch

Es gehe um den problemlosen Übertritt in den Kindergarten, um Chancengleichheit. Das will ein neues Frühförderungs-Angebot in Herisau Kindern ermöglichen – Kindern ab zwei Jahren, die noch nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, um sich integrieren zu können. An der Oberdorfstrasse 57 öffnet am Freitag eine Spielgruppe ihre Tore, die ein besonderes Augenmerk auf die Sprachförderung legt. «Ein solches Angebot fehlt bislang in unserer Region», so Gurbet Kaya. Kaya wird nachmittags den Kindern auf spielerische Weise Deutsch beibringen. So können beispielsweise beim Basteln Formen und Farben vermittelt werden. Kaya: «Wenn aber eines der Kinder keine Lust darauf hat, darf es in dieser Zeit auch etwas anderes machen. Wir machen hier keinen klassischen Unterricht, sondern alles basiert auf einem spielerischen Umgang.» Morgens ist regulärer Spielgruppenbetrieb vorgesehen – auch mit Kindern deutscher Muttersprache – mit Schwerpunkt auf der Förderung der Feinmotorik, nachmittags die Sprachförderung. Auch Englisch, Spanisch oder Französisch kann auf Wunsch den Kleinen beigebracht werden.

Das Angebot ist flexibel ausgerichtet. Zwei bis drei Wochen darf unverbindlich geschnuppert werden. Eltern können ihre Kinder auch nur halbtags vorbeibringen. Und bei der Abholung zeigen sich die Verantwortlichen ebenfalls unkompliziert. «Wenn es ein paar Minuten später wird, ist das nicht so schlimm. Wir können warten. Meine Frau und ich wohnen gleich oberhalb der Spielgruppe. Da fällt kein langer Heimweg an», lacht Sharyar Hemmaty. Seine Frau Somayeh wird Spielgruppenleiterin. Das Paar hat selbst Kinder im Vorschulalter und sah sich erst letzthin mit der Schwierigkeit des Kindergarteneintritts konfrontiert, wenn das Kind noch nicht ausreichend Deutsch spricht.

Fünf Anmeldungen gingen bereits ein

Acht bis zehn Kinder finden pro Gruppe Platz. Fünf Gruppen sind im Frühförderungs-Angebot maximal vorgesehen. Doch davon ist man derzeit noch weit entfernt. Fünf Anmeldungen gingen bisher ein. Optimistisch zeigen sich die Verantwortlichen dennoch. «Wir haben keinerlei Werbung geschaltet. So gesehen, sind wir mit dem Rücklauf zufrieden», so Hemmaty. In Gesprächen mit Eltern und Lehrpersonen kam vor rund einem Jahr die Idee zur Lancierung einer solchen Spielgruppe auf. Was folgte, war die Gründung eines Vereins, fachliche Unterstützung wurde beigezogen und Sponsoren gesucht. Ein Gesuch bei der Gemeinde um subventionierte Plätze wird noch eingereicht. «Wir lassen uns Zeit», so Kaya. «Auch wenn es jetzt noch nicht viele Kinder sind, die uns besuchen, sind wir zuversichtlich, dass unser Angebot Schritt um Schritt auf grosse Resonanz stossen wird.» Der Verein ist nicht gewinnorientiert. Sollten sich Eltern die Kosten von 25 Franken pro Halbtag nicht leisten können, versuchen die Betreiber, nach Lösungen zu suchen. Die Spielgruppe ist von 8 bis 12 und von 13.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Die weiteren Spielgruppen in Herisau wurden über das Frühförderungs-Angebot bereits informiert. Dies im Sinne einer friedlichen Co-Existenz. Denn: «Wir sehen uns nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung», so Kaya.

Hinweis

Am Freitag, 19. Januar, findet von 14 bis 18 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.