Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERISAU: Mr. Gay gefeiert

Gestern Abend fand zu Ehren von Mr. Gay Marco Tornese die erste Schwulenparty im Appenzellerland statt. Die Veranstalter haben viele positive Rückmeldungen bekommen.
Patrik Kobler
Mr. Gay Marco Tornese ist in Herisau aufgewachsen. (Bild: pd)

Mr. Gay Marco Tornese ist in Herisau aufgewachsen. (Bild: pd)

Die SVP hat ein eher ambivalentes Verhältnis zu Homosexuellen. Unvergessen die Aussage des Zürcher alt Nationalrats Toni Bortoluzzi, der Schwule und Lesben als «fehlgeleitet» bezeichnet hat. Aufgeschlossener scheint der Ausserrhoder SVP-Kantonsrat Ralf Menet zu sein. In seiner Angel’s Bar fand gestern Abend die erste Gay-Party im Appenzellerland statt. «Mit meiner politischen Orientierung hat das überhaupt nichts zu tun», sagt er. Geschäftsführerin der Angel’s Bar sei Fiorella Schmucki. Sie habe die Party organisiert. Und zwar zu Ehren von Mr. Gay 2017, Marco Tornese. Der 32-Jährige ist in Herisau aufgewachsen und wohnt nun in der Westschweiz, wo er als Teamleiter bei einer Schweizer Bank arbeitet. Im Mai wird er die Schweiz bei der «Mr. Gay-World» in Spanien repräsentieren.

Die Idee, Tornese in seine alte Heimat einzuladen, hatten Mitarbeiter der Bar. Da es sich um eine «seriöse Party mit netten Leuten» handelt, hatte Fiorella Schmucki nichts dagegen einzuwenden. Dass es deswegen im Dorf ein Gerede geben könnte, ist sich Ralf Menet bewusst. Aber: «Mich interessiert vor allem, dass sich die Gäste wohlfühlen und eine gute Zeit bei uns haben», sagt er. Fiorella Schmucki organisiere unter dem Motto «Ladys-Night» auch regelmässig spezielle Anlässe für Frauen – zum nächsten Mal im Mai. «Da hatten wir auch schon Pole-Tänzerinnen und Sextoy-Verkäuferinnen bei uns zu Gast.» Deswegen habe auch niemand viel Aufhebens gemacht, das wünsche er sich auch in diesem Fall.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.