Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

HERISAU: Hanf statt Kunst

Die kleine Galerie an der Kasernenstrasse ist geschlossen. Anstelle von Kunstobjekten werden bald verschiedene Hanfprodukte angeboten.
Andy Lehmann
Letzte Kunstobjekte warten auf den Abtransport. Orfea Mittelholzer organisiert die Zügelaktion. (Bild: ALE)

Letzte Kunstobjekte warten auf den Abtransport. Orfea Mittelholzer organisiert die Zügelaktion. (Bild: ALE)

Zwei Jahre lang bot die Kunstgalerie Werkerei 12 regionalen Kunstschaffenden eine Plattform. Sie konnten ihre Werke präsentieren und verkaufen. Nun musste Inhaberin Orfea Mittelholzer aus gesundheitlichen Gründen ihre Galerie aufgeben.

2015 erfüllte sich die Herisauer Künstlerin einen lang gehegten Wunsch, und aus dem einstigen Blumenladen entstand die Werkerei 12. «Das Ladenlokal stand leer, und die Lage an der Kasernenstrasse ist optimal. Es war eine rasche und doch wohlüberlegte Entscheidung, die Chance beim Schopf zu packen», sagt Orfea Mittelholzer. Ihr Geschäftskonzept mit wechselnden Ausstellungen und dem offenen Atelier mit Workshops ging auf. «Die Galerie war von Anfang an selbsttragend», freut sich Mittelholzer. Sie verlasse die Werkerei 12 mit einem weinenden Auge. Spannende Gespräche und geknüpfte Kontakte hätten ihren Alltag in der Galerie bereichert, und sie habe viele neue Kundinnen und Kunden kennen gelernt, so die Künstlerin. Künftig wird sie ihre Kunstwerke, sie hat sich der japanischen Papierspinntechnik verschrieben, zu Hause an der Nieschbergstrasse präsentieren.

Für das Lokal konnte mit Mario Piredda ein Nachmieter gefunden werden, der am 1. Mai eine Hanftheke eröffnet. Die Hanfprodukte basieren auf dem nicht psychoaktiv wirkenden Cannabidiol (CBD). «Das Ladeninnere wird einer Apotheke ähnlich sein. Es werden unter anderem Hanföle und -tropfen angeboten, welche im gesundheitlich-medizinischen Bereich Anwendung finden», sagt Piredda.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.