Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

HERISAU: «Geranien müssen jetzt rein»

Strenge Zeiten für Hobbygärtnerinnen: Beete und Balkone müssen geräumt werden.
Melanie Ritter, dipl. Obergärtnerin. (Bild: PD)

Melanie Ritter, dipl. Obergärtnerin. (Bild: PD)

HERISAU. Strenge Zeiten für Hobbygärtnerinnen: Beete und Balkone müssen geräumt werden. Soll man die Geranien überwintern, obwohl sie im Frühling zu bescheidenen Preisen überall angeboten werden? Melanie Ritter, als diplomierte Obergärtnerin Leiterin des Pflanzencenters der Christian Waldburger AG in Herisau, weiss Bescheid.

Frau Ritter, lohnt es sich überhaupt, Geranien zu überwintern?

Geranien aus Blumenkistli lohnen sich meiner Ansicht nach nicht. Angesichts der Arbeit, die das Überwintern mit sich bringt, kauft man sich im Frühling besser neue Pflanzen. Bei Geranienbäumchen hingegen lohnt sich die Arbeit.

Werden Geranienbäumchen jetzt zurückgeschnitten?

Ja, und zwar komplett bis auf das Stämmchen. Ich schneide alle Seitentriebe bis auf eine Knospe zurück.

Welche Bedingungen sind für das Überwintern am besten?

Bis im März ist ein Raum mit 8 bis 12 °C und etwas Licht am besten. Im März werden die Pflanzen umgetopft, mit Dünger versorgt und noch einmal ein wenig geschnitten. Und ab März brauchen sie dann mehr Licht, bis sie nach den Eisheiligen wieder nach draussen dürfen.

Wie viel Wasser geben Sie den Bäumchen während des Winters?

Wenig, nur alle zwei oder drei Wochen einen Schluck, denn sie dürfen auf keinen Fall austrocknen. Gibt man hingegen zu viel Wasser, bilden sich Wassertriebe. Die müsste man dann im März unbedingt auch wieder abschneiden.

Frostnächte sind in der nächsten Zeit hier noch keine gemeldet. Soll man seine Geranien trotzdem schon ins Haus nehmen?

Ja, jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Die Nächte sind doch schon sehr kalt. Und Geranien ertragen keinerlei Frost.

Ziehen Sie die Geranien, die Sie verkaufen, selber?

Ja, die ziehen wir selber aus Stecklingen, die letzten jeweils Anfang März. (eg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.