Herisau erfüllt Forderungen nach Tagesschule

HERISAU. Die Schule Herisau hat ein Konzept für eine Tagesschule erarbeitet. Damit will sie gemäss einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei der Forderung von Eltern nach Tagesbetreuung für ihre Kinder entsprechen.

Drucken
Teilen
Kindergarten Bienengarten. (Bild: gk)

Kindergarten Bienengarten. (Bild: gk)

HERISAU. Die Schule Herisau hat ein Konzept für eine Tagesschule erarbeitet. Damit will sie gemäss einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei der Forderung von Eltern nach Tagesbetreuung für ihre Kinder entsprechen. Als beste und kostengünstigste Lösung kristallisierte sich eine Kombination der regulären Unterrichtszeit mit einer Tagesbetreuung vor Ort heraus.

Vorerst zwölf Kinder

Das Konzept «Wilen+» sieht vor, dass vorerst maximal zwölf Kinder ab dem Eintritt in den Kindergarten bis zur 6. Klasse aufgenommen werden. Für sie werden im Schulhaus Wilen in einem ehemaligen Klassenzimmer, in der Schulküche und im Untergeschoss ein Spiel- und Arbeitszimmer sowie ein Ruheraum durch eine sanfte Renovation der vorhandenen Räumlichkeiten eingerichtet. Bei Bedarf kann das Angebot ohne grossen Aufwand ausgebaut werden.

Die betreute Zeit dauert von 7.30 Uhr bis 18 Uhr. Am Morgen können sich die Kinder nach ihren Bedürfnissen auf den Schulbeginn um 8.10 Uhr vorbereiten. Das Mittagessen wird gemeinsam im Schulhaus eingenommen. Anschliessend können die Kinder ruhen oder spielen, bis der Unterricht wieder beginnt. Nach Schulschluss wird darauf geachtet, dass sich ruhige und aktive Phasen abwechseln. Die Kinder können von den Eltern aus dem ganzen Gemeindegebiet in die Schuleinheit Wilen gebracht werden. Die Elternbeiträge richten sich einkommensabhängig nach den pauschalen Tarifen der Tagesschule Wilen+.

Kindergarten integrieren

Der Kindergarten an der Alpsteinstrasse 16c wird aufgegeben und zum ehemaligen Kindergarten Bienengarten verlegt, der praktisch neben dem Schulhaus Wilen steht. Der Gemeinderat hat das Konzept und die Renovationen bewilligt. Wilen+ wird im Sommer 2015 starten. Die Anmeldeformulare können ab 1. April auf der Schulverwaltung bezogen oder auf der Homepage der Schule Herisau unter dem Stichwort Wilen+ heruntergeladen werden. Die Anmeldungen werden nach Eingang und nach den Klassengrössen berücksichtigt. (gk)

Aktuelle Nachrichten