Herbstlauf und Wintertraining

Wil/Region Bereits zum 33. Mal findet am 6. November der Herbstlauf statt und zum 12. Mal mit einer Nordic-Walking-Kategorie. Der Start für die Walker und Walkerinnen auf die 9,3 km lange Strecke mit 180 Höhenmetern erfolgt um 13.15 Uhr. Die Läufer und Läuferinnen starten um 14 Uhr.

Merken
Drucken
Teilen

Wil/Region Bereits zum 33. Mal findet am 6. November der Herbstlauf statt und zum 12. Mal mit einer Nordic-Walking-Kategorie. Der Start für die Walker und Walkerinnen auf die 9,3 km lange Strecke mit 180 Höhenmetern erfolgt um 13.15 Uhr. Die Läufer und Läuferinnen starten um 14 Uhr. Gegen 250 Athleten und Breitensportler werden erwartet, welche die Lauf- und Walkingstrecke durch Wiesen und Wälder unter die Füsse nehmen werden. Die Walker kommen wieder in den Genuss, den verkürzten Rundkurs zu walken. Mit dem Herbstlauf und Frauenfelder kann eine erfolgreiche Laufsaison abgeschlossen werden. Zudem können sich die Läufer und Walker auf lange Herbst- und Wintertrainings einstimmen.

Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen wird während des Laufs und im Ziel warmer Tee oder Wasser angeboten. Als Lohn für die sportliche Herausforderung werden die Läufer und Walker mit einer traditionellen Kürbis- oder Gerstensuppe verwöhnt. Schon deswegen lohnt es sich, den inneren Schweinehund zu überwinden und den Start zu wagen und danach die Genugtuung zu geniessen. Das alles ist im bescheidenen Startgeld von 17 Franken inbegriffen. Der attraktive Langstreckenlauf auf coupierter Strecke ist ein optimaler Trainings- oder Testlauf für den zwei Wochen später stattfindenden Frauenfelder Waffenlauf oder Halbmarathon. (pd)

Für den Event anmelden kann man sich auf der Homepage. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, sich am Wettkampftag ab 12. 15 Uhr bei der Kantonsschule direkt anzumelden. www.lscwil.ch.