Hendrix Ackle mit «Logbook»

Diesen Samstag, 31. Oktober, um 20.15 Uhr, tritt Hendrix Ackle mit «Logbook» und seiner Vorband Collateral Brain Damage im Chössi-Theater auf.

Drucken
Teilen
Hendrix Ackle (Bild: pd)

Hendrix Ackle (Bild: pd)

LICHTENSTEIG. Hendrix Ackle versteht es seit Jahren, das Publikum mit seiner Tastenvirtuosität zu berauschen.

Er gilt nicht nur bei Konzertinsidern als eine der hoffnungsvollsten musikalischen Bereicherungen unseres Landes. Sein Gesang ist cool, funky und souverän.

Jede betonte und jede halbverschluckte Silbe dient dem emotionalen Fluss. Einsame, verlorene Pianomelodien rieseln den Rücken runter. Intim, eigenständig und intensiv.

Seine Songs sind Liebe – seine Konzerte eine einzige, grandiose Operation am offenen Herzen. Songs für Verliebte, Verlobte und Verlorene.

Collateral Brain Damage

Die junge Band Collateral Brain Damage, die Band vor Hendrix, ist ein junges Musikertrio, das sich aus einem Kurzprojekt heraus entwickelt hat.

Zwei Musiker stammen aus dem Aargau, einer aus dem Toggenburg. Getroffen haben sie sich in Luzern. Und seit mehr als einem Jahr begeistern sie an kleineren und grösseren Konzerten im Mittelland. Im Mittelpunkt der noch jungen Band steht die unglaublich kraftvolle und einzigartige Stimme der Sängerin Julia Gründisch. Dazu kommen die virtuosen Gitarrensounds von Djamal Moumene und die mitreissenden Percussiongrooves von Janic Haller.

Ausgewählte Covers

«Collateral Brain Damage» spielt eigene Songs und ausgewählte Coverversionen, geprägt von verschiedenen Musikeinflüssen aus verschiedenen Epochen, aber der Tradition der Singer-Songwriter verpflichtet. (pd)

Vorstellung von Hendrix Ackle – im Chössi-Theater, Lichtensteig, Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Clientis Bank Toggenburg wird empfohlen. Tickets sind bei www.choessi.ch und bei allen Vorverkaufsstellen von starticket erhältlich. Das Chössi-Restaurant ist am Samstag ab 18 Uhr offen. Vorverkauf über die Ticketbestellung. Reservationen unter 058 228 23 99 oder www.choessi.ch