«Help! Ab ins Krankenhaus»

Am kommenden Freitag, Punkt 20.30 Uhr, fällt in den keimfrei dekorierten Räumlichkeiten der Primarschule der Startschuss zur 45. Bütschwiler Fasnacht!

Drucken
Teilen
An der 45. Bütschwiler Fasnacht vom kommenden Wochenende dürften einige «Ärzte» anzutreffen sein. (Bild: pd)

An der 45. Bütschwiler Fasnacht vom kommenden Wochenende dürften einige «Ärzte» anzutreffen sein. (Bild: pd)

BÜTSCHWIL. «Help! Ab ins Krankenhaus…» lautet das diesjährige Motto. Am Freitagabend steigt der traditionelle Maskenball mit grosser Maskenprämierung. In drei verschiedenen Kategorien winken attraktive Bargeldpreise. Vollmasken profitieren bis 21 Uhr vom vergünstigten Eintritt.

Farbenfroh am Kostümball

Am Samstagabend geht's dann heiter weiter: Beim grossen Kostümball ist farbenfrohes, fasnächtliches Outfit gefragt. In der Kaffeestube, Myri's Bierschwemme, der Röntgen-Bar und im «Alpärock»-Pub verweilt sich's prima, der Durst kann gestillt und dem Hunger der Garaus gemacht werden…

Für brodelnde Stimmung ist gesorgt: Nach den letztjährigen Grosserfolgen heizen auch 2015 «Die Grafenberger» aus Stuttgart, die Partyband der Superlative, im grossen Festsaal dem Publikum ein. Im «Alpärock»-Pub sorgen Deejay Chris White und DJ Zone mit wummernden Bässen für uferlosen Partysound.

Und was wäre denn eine Fasnacht ohne Gugger? Guggenmusiken aus nah und fern geben sich am Samstag die Türklinke buchstäblich in die Hand und sorgen für Stimmung.

Kinderfasnacht mit Disco

Am Sonntagnachmittag, ab 14 Uhr, trifft sich klein und gross zur bunten Kinderfasnacht. Die Crazy Kids Disco sorgt für kunterbunte Unterhaltung bis zur traditionellen grossen Konfettischlacht geblasen wird. Die Uslumpete gegen Abend setzt dann den endgültigen Schlusspunkt unter die Bütschwiler Fasnacht 2015. (pd)

Eintritt ab 16 Jahren: Jugendliche Fasnächtler haben zum Maskenball am Freitagabend und zum Kostümball am Samstagabend ab 16 Jahren Zutritt. Es gilt der Geburtstag (nicht der Jahrgang) als Stichtag. Die Verantwortung liegt bei den Eltern. Einmaliger Eintritt: Um Lärm- und Unrat-Emissionen ums Fasnachtsareal zu reduzieren, gilt ein einmaliger Eintritt. Beim Verlassen des Areals muss der Büfa-Bändel abgegeben werden. Ein erneuter Zutritt ist nur in Ausnahmefällen möglich. Öffentliche Verkehrsmittel: Letzte Rückreisemöglichkeit Richtung Wil: Nachtbus, Bütschwil ab 1.47 Uhr; Richtung Wattwil: Nachtbus, Bütschwil ab 2.32 Uhr.

Aktuelle Nachrichten