Heizzentrale verbessern

REUTE. Die Wärmeverbund Dorf Reute GmbH hat zusammen mit der ASS Energietechnik GmbH, Wolfhalden, die Verbesserung der Heizzentrale geprüft. Daraus resultiert, wie die Gemeinde mitteilt, ein Umbau respektive eine Erweiterung der bestehenden Anlage.

Drucken
Teilen

REUTE. Die Wärmeverbund Dorf Reute GmbH hat zusammen mit der ASS Energietechnik GmbH, Wolfhalden, die Verbesserung der Heizzentrale geprüft. Daraus resultiert, wie die Gemeinde mitteilt, ein Umbau respektive eine Erweiterung der bestehenden Anlage. Unter anderem soll das Speichervolumen auf 5000 Liter vergrössert werden. Die Kosten aller Massnahmen belaufen sich auf rund 17 500 Fr. (gk)

Aktuelle Nachrichten