Heimspiel im Gymnasium

VOLLEYBALL. Für die erste Herrenmannschaft der Appenzeller Bären steht heute um 16 Uhr das Heimspiel gegen Volley Amriswil 2 auf dem Programm. Das Spiel findet ausnahmsweise in der Sporthalle des Gymnasiums St. Antonius statt. Bereits um 13.30 Uhr empfangen die Juniorinnen U23 Volley Toggenburg.

Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Für die erste Herrenmannschaft der Appenzeller Bären steht heute um 16 Uhr das Heimspiel gegen Volley Amriswil 2 auf dem Programm. Das Spiel findet ausnahmsweise in der Sporthalle des Gymnasiums St. Antonius statt. Bereits um 13.30 Uhr empfangen die Juniorinnen U23 Volley Toggenburg.

Die Innerrhoder stehen trotz des Punktverlustes vom letzten Wochenende gegen Näfels weiter an der Tabellenspitze, punktgleich mit dem Kontrahenten aus dem Klettgau. Diese möchte das Team mit einem Sieg gegen Amriswil verteidigen. Leider hat sich am letzten Wochenende Marc Messmer am Ellbogen verletzt, er wird mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht mittun können. Dafür steht Routinier Thomas Migge nach einigen Wochen wieder im Kader der Bären. Das Team erhofft sich vor allem im Block einige Punkte für einen weiteren Sieg. Marco Keller aus der zweiten Mannschaft wird das Team für einmal unterstützen. (pd)