Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Heimleitung in neuen Händen

Paul Egger geht Ende dieses Monats als Gesamtleiter der Heime Teufen in den Ruhestand. Ursina Moser wird seine Nachfolgerin. Am Dienstag war die offizielle Amtsübergabe.
Miranda Diggelmann
Am Dienstag übergab der bisherige Gesamtleiter der Heime Teufen, Paul Egger (links), offiziell sein Amt an Nachfolgerin Ursina Moser. Mit dabei war unter anderem Gemeinderat und Präsident der Heimkommission Marco Sütterle (Mitte). (Bild: Miranda Diggelmann)

Am Dienstag übergab der bisherige Gesamtleiter der Heime Teufen, Paul Egger (links), offiziell sein Amt an Nachfolgerin Ursina Moser. Mit dabei war unter anderem Gemeinderat und Präsident der Heimkommission Marco Sütterle (Mitte). (Bild: Miranda Diggelmann)

Zehn Jahre lang war Paul Egger der Gesamtleiter der Heime Teufen. Per Ende Juni wird er nun frühpensioniert. Im Hinblick auf die Veränderungen konnte bereits vergangenen September Ursina Moser als Nachfolgerin von Paul Egger präsentiert werden. Sie wird die Arbeit ihres Vorgängers in den Alters- und Pflegeheimen von Teufen fortsetzen.

Ursina Moser ist ursprünglich Bündnerin. Lange war die 46-Jährige im Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden als Ressortleitung Pflegedienst tätig. Danach wechselte sie zum Alters- und Pflegezentrum Alpsteeblick in Appenzell, wo sie als stellvertretende Leiterin Betreuung und Pflege sowie als Teamleiterin der Abteilung Palliative Care arbeitete. Ausserdem war sie im Alpsteeblick Mitglied der Geschäftsleitung. Während ihrer Zeit in Appenzell machte Ursina Moser die Heimleitungsausbildung, was sie nun zur Institutionsleitung im Gesundheitswesen befähigt. Die Ausbildung hat sie letzten Sommer abgeschlossen. Ursina Moser ist also bereit für ihre nächste, anspruchsvolle Aufgabe als Gesamtleiterin der Häuser «Unteres Gremm» und «Lindenhügel» in Teufen.

Verabschiedung und Begrüssung

Am Dienstagnachmittag fand im Gemeindehaus Teufen die offizielle Amtsübergabe an Ursina Moser und somit die Verabschiedung von Paul Egger statt. Mit anwesend waren auch Gemeindepräsident Reto Altherr und Gemeinderat Marco Sütterle. Letzterer hielt, unter anderem als Präsident der Heimkommission, eine Rede. Marco Sütterle erzählte von Paul Eggers Amtszeit als Gesamtleiter der Alters- und Pflegeheime Teufen. «Paul Egger war damals verantwortlich für die Eröffnung und später für den Umzug der Bewohner. Auch für das Zusammenführen der Mitarbeiter trug er die Verantwortung. Er war der ‹Herr des Unteren Gremms› und hat zwei Häuser zu einer einzigen Organisation gemacht», fasste Marco Sütterle zusammen und verabschiedete mit diesen Worten Paul Egger. Nun freue sich Sütterle, Ursina Moser als Gesamtleiterin der Heime Teufen willkommen heissen zu dürfen. Symbolisch für die Stabsübergabe reichte er Ursina Moser dabei einen aus Brot gebackenen Schlüssel. «Dieser Schlüssel ist ein Passepartout und somit der Zugang zu beiden unseren Häusern. Er soll für Synergien zwischen diesen sorgen», sagte Gemeinderat und Leiter Ressort Soziales. Ziel sei es schliesslich, dass die Heime Teufen der bevorzugte Arbeitgeber für Pflege in der Region ist.

Auch Gemeindepräsident Reto Altherr bedankte sich bei Paul Egger für seinen langjährigen Einsatz als Gesamtleiter der Heime und wollte vor allem eines zum Ausdruck bringen: «Jedes Ende ist ein neuer Anfang.»

Nun freue sich Ursina Moser – nachdem sie Paul Egger bereits zwei Monate lang bei seiner Arbeit begleiten durfte – über ihren Start als Gesamtleiterin der Teufner Alters- und Pflegeheime «Unteres Gremm» und «Lindenhügel». Von den Bewohnern sei sie bereits sehr herzlich und offen willkommen geheissen worden. «Ich sehe grosses Potenzial in den Heimen Teufen. Jetzt bin gespannt, was mich alles erwartet», sagt sie.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.