Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Heiden mit Kantersieg

Fussball Viertligist FC Heiden gewinnt das Derby gegen die Reserven des FC Teufen 7:1. Krizevac brachte Heiden auf Pass von Müller in Führung (5.). Teufen hielt dagegen, scheiterte aber oft an Heidens Defensive – oder am eigenen Unvermögen. Die Gastgeber spielten ihre Angriffe konsequenter. Nach knapp 20 Minuten verwertete Gebert einen Steilpass von Krizevac zum 2:0. Teufen kam auf und Bär bezwang Pisano mit einem abgefälschten Distanzschuss. Einen Aussetzer des sonst souveränen Pisano liess Kern ungenutzt. Nach der Pause gewährte Heiden den Gästen wenig Raum. Ein Doppelschlag durch Krizevac und Gebert zwischen Minute 52 und 59 brachte die Vorentscheidung. Teufen setzte kaum offensive Akzente. Für Heiden trafen Krizevac (76.), Boller (84.) und Eyiden (89.) zum 7:1-Endstand. Heiden bleibt weiter ohne Punktverlust. (lua)

Heiden: Pisano; Wohnlich, J. Bischoff, Boller, L. Köberl; Knöpfler, Kehl; M. Müller, Krizevac, Gebert; Misimi.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.