Hauswarte neu organisiert

HERISAU. Der Gemeinderat hat, wie er kürzlich mitteilte, dem neuen Hauswartkonzept zugestimmt. Dieses sieht die Schaffung von vier Gebäudegruppen statt der einzeln geführten Gebäude vor. Die Gruppen werden durch je ein Hauswartungsteam betreut.

Drucken
Teilen

HERISAU. Der Gemeinderat hat, wie er kürzlich mitteilte, dem neuen Hauswartkonzept zugestimmt. Dieses sieht die Schaffung von vier Gebäudegruppen statt der einzeln geführten Gebäude vor. Die Gruppen werden durch je ein Hauswartungsteam betreut. Wie in der Mitteilung steht, nehmen die Teamleiter zu 50 Prozent Aufgaben neben der Tätigkeit als Hauswart wahr. Unterstellt sind die Leitungen dem Bereichsleiter Liegenschaften und Gebäudeunterhalt. (gk)

Aktuelle Nachrichten