«Hammergrass» ist eingeweiht

Die neue CD von Rick Noorlander und dem «Bluegrass Quartet» wurde kürzlich im Kellergeschoss einer alten Mühle festlich getauft. Die Enderlin Chicks verliehen dem Anlass den passenden Glanz.

Hans Hürlemann
Drucken
Teilen
Nach der Taufe liessen sich die beiden Patinnen Lucky und Martina Enderlin zum Konzert bitten. (Bild: hn)

Nach der Taufe liessen sich die beiden Patinnen Lucky und Martina Enderlin zum Konzert bitten. (Bild: hn)

ZÜRCHERSMÜHLE. Gegen hundert Zuhörer sassen am letzten Freitagabend im Kellergeschoss der alten Mühle in einem improvisierten Konzertlokal, das der Besitzer des Hauses, Daniel Gantenbein, mit einem bewährten Freundeskreis eingerichtet hatte. Dort stellten Rick Noorlander, Appenzell, und das «Bluegrass Quartet» den Inhalt ihrer soeben fertiggestellten CD vor.

Applaus für mitreissende Musik

Das Publikum war restlos begeistert vom Dargebotenen. Rick Noorlander, der in Appenzell in seinem modernen Tonstudio die Aufnahmen gemacht hatte, führte durch das Programm mit immer noch deutlich holländischem Akzent. Er wohnt zwar schon lange im Appenzellerland und hat sich vor allem in Innerrhoden einen Namen gemacht als versierter Gitarrist und Tontechniker. Mit Hanspeter Masina, dem Kontrabassisten, verbindet ihn eine langjährige Freundschaft, und der Geiger Rainer Hagmann, den man in dieser Formation besser als «Fiddler» bezeichnet, hat längere Zeit als Musiklehrer in Innerrhoden gelebt. Res Nobs aus Thun mit dem Fivestring Banjo und Hannes Mäder, Winterthur, mit der Bluegrass-Mandoline vervollständigen das Quintett. Nach einem Konzertblock mit virtuos vorgetragenen Standards und Eigenkompositionen wurde der neue Tonträger eingeweiht.

Chance für die Enderlin Chicks

Taufpatinnen waren Martina und Lucky Enderlin, Bühler, die man als «Enderlin Chicks» kennt. Selbstverständlich liessen sie sich nicht lange bitten, aktiv am Konzert teilzunehmen, denn Bluegrass passt ohne weiteres unter den Obertitel «Country Music», der sich die Enderlin-Schwestern vor allem widmen. Die beiden haben sich um einen Auftritt am Gurten-Festival beworben und sind zurzeit auf Platz 5 der Rangliste anzutreffen. Die vier besten Bands werden nach dem Auswahlprozedere Gelegenheit erhalten, sich dem Publikum zu präsentieren. Wer den Enderlin Chicks seine Stimme geben will, kann das tun auf www.waldbuehne.ch. Die CD «Hammergrass» ist bei Rick Noorlander, Appenzell, erhältlich.

Aktuelle Nachrichten