Halbzeit im «Fressbalken»

SCHÖNENGRUND. Seit anderthalb Wochen macht Roger Stump aus Schönengrund in der Sommerserie von «Schweiz aktuell» mit. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten wird der 72jährige Weltenbummler mittlerweile als heimlicher Star gehandelt.

Michael Genova
Merken
Drucken
Teilen
Drei Wochen lang im Fernsehen: In der Raststätte Würenlos räumt Roger Stump aus Schönengrund Getränke ein. (Bild: SRF)

Drei Wochen lang im Fernsehen: In der Raststätte Würenlos räumt Roger Stump aus Schönengrund Getränke ein. (Bild: SRF)

Es dauerte keine zwei Folgen, da hatte sich der «Blick» bereits auf Roger Stump eingeschossen. Über den «Furzer vom Fressbalken» und die «Memme aus dem Appenzellerland» schrieb die Boulevardzeitung in mehreren Artikeln. Und dies nur, weil der hyperaktive Rentner aus Schönengrund sprach, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Dazu kam, dass er sich anfänglich schrecklich langweilte. Genauso wie die Zuschauerinnen und Zuschauer. Es ist Halbzeit im «Fressbalken» in Würenlos: Noch anderthalb Wochen läuft die Sommerserie «A1 – Die Raststätte» von «Schweiz aktuell».

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 12. August.