Hafner/Rüthemann souverän zum Ligaerhalt

RADBALL. In der Nationalliga-B- Abstiegsrunde versuchten gleich zwei Teams des RMV Mosnang, den Ligaerhalt zu schaffen. Mosnang 2 mit Hafner/Rüthemann schaffte dies souverän, Mosnang 3 mit Näf/Schnellmann stieg leider ab.

Drucken
Teilen

RADBALL. In der Nationalliga-B- Abstiegsrunde versuchten gleich zwei Teams des RMV Mosnang, den Ligaerhalt zu schaffen. Mosnang 2 mit Hafner/Rüthemann schaffte dies souverän, Mosnang 3 mit Näf/Schnellmann stieg leider ab.

Schwierige Ausgangslage

Mosnang 2 mit Michael Hafner und Fabian Rüthemann und auch Mosnang 3 mit Gregor Näf und Gregor Schnellmann hatten die Qualifikation für die Finalrunden der Nationalliga B verpasst und mussten so in der Abstiegsrunde versuchen, ihre Position zu verteidigen. Keine leichte Aufgabe, denn aus dem Sextett mit den beiden Mosligerteams, Bassersdorf, Winterthur, Sirnach und Altdorf mussten zwei Teams in den sauren Apfel beissen und in die 1. Liga absteigen.

Sinnbild der Abstiegsrunde

Spiel 1 an dieser Runde war das Spiel Mosnang 2 gegen Mosnang 3, dieses Spiel sollte fast den ganzen Verlauf dieser Abstiegsrunde widerspiegeln. Mosnang 2 mit Michael Hafner und Fabian Rüthemann spielte wie aus einem Guss und machte aus einer halben Chance immer nochmals ein Tor. Die Folge: ein klarer 11:1-Sieg für Mosnang 2. Für Gregor Schnellmann und Gregor Näf als Mosnang 3 war dies natürlich ein denkbar schlechter Beginn in dieser Abstiegsrunde, und dies zog sich durch fast alle Spiele. Man spielte mit, hatte viel Pech bei den eigenen Chancen und musste so sehr viel Energie aufwenden für eigene Tore. Sicher waren die Gegner auch etwas cleverer, zum Teil routinierter und erfahrender und eine Spur besser, aber dass die beiden Mosliger die Nationalliga B nach fünf Niederlagen in Folge wieder verlassen müssen, haben sie nicht verdient. So steigt Mosnang 3 mit Gregor Näf und Gregor Schnellmann nach nur einer Saison in der Nationalliga B wieder in die 1. Liga ab.

Thema schnell erledigt

Ganz anders die Gemütsverfassung bei Mosnang 2 mit Michael Hafner und Fabian Rüthemann. Anfang der Saison hatte man sich einen Platz im Nationalliga-B-Final erhofft – und jetzt der schwere Gang in die Abstiegsrunde. Für sie war das Thema Abstieg schnell erledigt, denn nach dem Startsieg folgten gleich drei weitere Siege, gegen Bassersdorf (9:1), gegen Winterthur (7:5) und gegen Sirnach (9:2). Einzig Altdorf vermochte den Mosligern beim 2:2-Remis einen Punkt abzunehmen. Dies tat niemandem mehr weh, denn neben Mosnang 3 stand Bassersdorf auch als Absteiger fest. (pd)

Aktuelle Nachrichten