Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gutes Trainingslager in Kreuzlingen

Volley Bütschwil
Dirk Schättin
Ramona Forchini ist bereit für die Karriere als Profibikerin (Bild: Beat Lanzendorfer)

Ramona Forchini ist bereit für die Karriere als Profibikerin (Bild: Beat Lanzendorfer)

Mittlerweile schon willkommene Routine und doch immer wieder ein Höhepunkt im Vereinsjahr: Volley Bütschwils Trainingslager in Kreuzlingen. Am Freitag, 20. Oktober, machten sich Mitglieder praktisch aller Teams von der Bütschwiler Breite aus zu diesem Höhepunkt der Saisonvorbereitung auf. Erstes Etappenziel war die Turnhalle Dreispitz in Kreuzlingen, wo am Nachmittag die ersten Trainings absolviert wurden. Nach diesem Vorgeschmack auf die folgenden Tage bezog die Toggenburger Delegation die ebenfalls altbekannte Unterkunft auf der Campinganlage Fischerhaus. Diese war durch die erfreulich hohe Teilnehmerzahl von über 50 Sportlerinnen und Sportlern praktisch vollständig besetzt. Durch das Abendessen gestärkt, machte sich die erste Herrenmannschaft motiviert an ihr bereits zweites Training, während der Rest den Tag in einem geselligen Abend abschloss.

Auch das Gesellige wurde nicht vernachlässigt

Am Samstag standen für alle Mannschaften jeweils zwei Trainingseinheiten an. Die Teams waren gut vertreten, sodass konzentriertes Arbeiten sowohl an Technik, als auch an Taktik möglich war, was für die Meisterschaft sicherlich von Vorteil sein wird. Für das Vereinsleben wurde dann am Abend noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt, als in einem vom Damen 2 organisierten Abend (verborgene) Talente der Vereinsmitglieder offenbart wurden. Die Trainingseinheit am Sonntagmorgen verlangte den Teilnehmern noch ein letztes Mal Konzentration und Fleiss ab. Sportlich wurde das Wochenende mit dem anschliessenden gemischten Turnier beendet. Alles in allem war das Trainingslager wie schon in den Jahren zuvor ein grosser Erfolg und hoffentlich wird sich das auch in der Meisterschaft niederschlagen. Die Teilnehmer danken Roman Sieber für die super Organisation, welche den reibungslosen Ablauf schon seit vier Jahren sichert.

Dirk Schättin

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.