Gutes Augenmass ist «Geld» wert

Anlässlich der Neueröffnung führte die Niederlassung der St. Galler Kantonalbank in Ebnat-Kappel einen Schätzwettbewerb durch. Bei einem Besuch in der neuen Kundenhalle liess es sich kaum jemand nehmen, den Wettbewerbstalon auszufüllen.

Katharina Tschennet-Widmer
Drucken
Teilen
Die Gewinner haben von Peter Roth, Leiter Niederlassung Ebnat-Kappel (vierter von links), Preise erhalten. (Bild: pd)

Die Gewinner haben von Peter Roth, Leiter Niederlassung Ebnat-Kappel (vierter von links), Preise erhalten. (Bild: pd)

Anlässlich der Neueröffnung führte die Niederlassung der St. Galler Kantonalbank in Ebnat-Kappel einen Schätzwettbewerb durch.

Bei einem Besuch in der neuen Kundenhalle liess es sich kaum jemand nehmen, den Wettbewerbstalon auszufüllen. Ein gutes Augenmass war «Geld» wert: Viele Teilnehmende versuchten durch Logik oder durch das Zählen der Fränkler in den Wettbewerbssäulen den Betrag zu schätzen. Rosmarie Haltinner aus Ebnat-Kappel hat mit nur drei Franken Differenz den Hauptpreis gewonnen. Die glückliche Gewinnerin durfte einen Einkaufsgutschein von Wickli + Jud in Ebnat-Kappel, im Wert von rund 1750 Franken, in Empfang nehmen. Weiteren neun Teilnehmenden konnte die Kantonalbank Preise im Gesamtwert von 5000 Franken übergeben. Die Mitarbeitenden der Niederlassung in Ebnat-Kappel gratulieren allen Gewinnern zu ihrem guten Augenmass. Dank der Teilnahme der Bevölkerung konnte die St. Galler Kantonalbank zudem 500 Franken an den Fahrdienst TIXI Toggenburg spenden. Mit jeder ausgefüllten Wettbewerbskarte ging ein Franken in den Spendentopf. Die Gewinner im Bild von links nach rechts: Katharina Menzi, Monika Brogli, Rosmarie Haltinner, Peter Roth, Heidi Lieberherr, Muamir Ajdarpasic, Andrea Keller Oesch , Priska Diriwächter, René Menzi (Preis von Noé Menzi).