Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gute Sprünge zum Letzten

Toggenburger Skispringer
Sybille Torazza

Am Samstag fuhren die Toggenburger Skispringer ins Vorarlbergische zum letzten Winterspringen in dieser Saison. Die Lankschanzen im Bödele stehen mitten im Skigebiet und die Athleten mussten mit einem Schlepplift hinauffahren und anschliessend mit den langen Sprungski, die keine Kanten besitzen, die Piste hinabfahren, um zur Schanze zu gelangen.

In der Kinderkategorie 1 auf der Kinderschanze K 25-Meter landete Randy Lemmeier auf dem 3. Platz. Sein Bruder Dario (der jüngste aller Teilnehmer) folgte auf Rang 5. Lars Künzle und Arno Schmid starteten in der Kinderkategorie 2 auf derselben Schanze. Lars Künzle wurde 3. und Arno Schmid 7. Jan Allmann sprang in der Schülerkategorie 1b (K 25-Meter) auf den 5. Platz. Emely Torazza (SC Riedern) gewann die Mädchenkategorie auf der K 50-Meter-Schanze und Micha Sturm (SC Ulisbach) belegte in der Schülerkategorie 2 bei den Knaben (K 50-Meter) den 7. Rang. Am Sonntag trafen sich die Kinder gemeinsam mit Eltern, Trainern und Helfern im Oberhägli zu einem gemütlichen Schlusshöck bei Käsefondue. Es gab einen Rückblick auf die erfolgreiche Sommer- und Wintersaison und einen Ausblick auf anstehende Aufgaben wie den Bau der Aufstiegshilfe an der Schanze im Frühling dieses Jahres.

Sybille Torazza

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.