Gute Plätze an den Open Rorschach

MC Churfirsten

Drucken
Teilen

Bei der Anreise nach Rorschach mussten wir feststellen, dass es kurz vor dem Turnierstart stark geregnet hatte. Demzufolge stand die Anlage bei den Eternitbahnen teilweise unter Wasser. Obwohl die Spielbahnen noch etwas feucht waren, wurden einige Schläge zum Aufwärmen durchgeführt. Pünktlich zum Turnierstart zeigten sich die ersten Sonnenstrahlen. Auch die immer wärmer werdenden Temperaturen hatten keinen Einfluss auf die Wettkampfbedingungen.

Für den MC Churfirsten spielte bei den Seniorinnen 2 Helen Helfenstein. Der Start missglückte mit einer 34er-Runde etwas. Besser waren die folgenden Runden mit 30, 29 und zum Schluss nochmals 29. Mit dem Total von 122 Schlägen klassierte sich Helen Helfenstein im hervorragenden 2. Rang.

Bei der Kategorie Senioren 2 spielte Herbert Schweizer. Mit einer 24er- und 25er-Runde glückte zwar der Start, aber leider baute er auf den beiden folgenden Runden massiv ab. Die 30er- und 31er-Runden ergaben ein Gesamttotal von 110 Schlägen und den 4. Schlussrang bei den Senioren 2.

Eine Klotnerin siegte bei den Damen

Beim Rangverlesen wurde den 60 Teilnehmer für den fairen Wettkampf gedankt. Die beste Runde des Tages spielte Daniel Graber vom MG Rheineck mit einer fast perfekten Runde. Die ersten 17 Bahnen bewältigte er überall mit einem Ass. Die Toprunde vergab er auf der letzten Bahn, wo er zwei Schläge benötigte, was dennoch das fantastische Rundentotal von 19 Schlägen ergab. Den Tagessieg über die vier Runden erreichte Evelyn Kähr vom MC Grindel Kloten als Damensiegerin mit exzellenten 90 Schlägen. (pd)

Das Minigolf-Volksturnier des MC Churfirsten findet dieses Wochenende, 26. und 27. August, auf der Minigolfanlage «Badi» in Wattwil statt. Start ist am Samstag um 13 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr.