Gut, lecker, basisch: Kochbuch

Immer schön die Balance halten! Sauer macht lustig? Von wegen! Ist der Körper übersäuert, fühlt man sich müde, schlapp und verspannt. Zu wenig Bewegung, zu viele Snacks und ungesundes Essen bringen den Körper in Schieflage und schwächen das Immunsystem.

Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

Immer schön die Balance halten! Sauer macht lustig? Von wegen! Ist der Körper übersäuert, fühlt man sich müde, schlapp und verspannt. Zu wenig Bewegung, zu viele Snacks und ungesundes Essen bringen den Körper in Schieflage und schwächen das Immunsystem. Dabei sagt uns der Körper immer wieder, was er braucht, wir müssen nur zuhören. Damit das besser gelingt, hat Martina Kittler zusammengefasst, wie wir Körpersignale richtig deuten, wie die richtigen Lebensmittel den Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht bringen und mit welchen Rezepten der Körper entsäuert werden kann. Basisch, einfach, lecker. Über 60 alltagstaugliche Rezepte kurbeln den Stoffwechsel an und machen Detox ganz einfach. Frühstück, Snacks, Hauptgerichte, Gebäck und Desserts sind Gesundheitsvorsorge von innen, schnell zubereitet und mit frischen Lebensmitteln echte Nährstofflieferanten. Im Theorieteil des Kochbuches erklärt Martina Kittler, was Basen können, wie wichtig das Gleichgewicht im Körper ist sowie die wichtigsten basischen Lebensmittel und basischen Superfoods. Balance bringen z. B.: Amarant-Pancakes mit Birnenkompott, Tomaten-Brot-Suppe mit grünen Bohnen, Fisch im Pergament mit Aioli-Sabayon, Zucchinipuffer mit Apfel-Kräuter-Tatar, Schoko-Flammeri mit Mandeln. Entsäuern mit über 60 Rezepten aus der Vitalküche. Test: Bin ich zu sauer? Schritt für Schritt zur Säure-Basen-Balance.

Martina Kittler: Gut, lecker, basisch: Kochbuch, Verlag: Kindler, 496 Seiten www.buetschwil-ganterschwil.ch