Grub AR
Er arbeitete als Polizist, lernte seine grosse Liebe im Sandkasten kennen und blickt auf ein erfülltes Leben zurück – Martin Eugster feiert den rundesten aller Geburtstage

Martin Eugster feiert diesen Sonntag seinen 100. Geburtstag. Der pensionierte Gemeindepolizist gibt einen Einblick in sein langes Leben und erzählt, was ihn geprägt hat.

Felicitas Markoff 1 Kommentar
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Martin Eugster sitzt im Aktivierungsraum im Alterswohn- und Pflegeheim Weiherwies in Grub AR und lächelt mit geschlossenen Augen in die Kamera.

Martin Eugster sitzt im Aktivierungsraum im Alterswohn- und Pflegeheim Weiherwies in Grub AR und lächelt mit geschlossenen Augen in die Kamera.

Bild: Felicitas Markoff

Am 24. April 1922 erblickte Martin Eugster in Reute das Licht der Welt. Diesen Sonntag feiert er stolz seinen hundertsten Geburtstag. Eine grosse Torte wurde bereits in Auftrag gegeben und auch seine Familie wird ihn an diesem aussergewöhnlichen Tag besuchen. Wie er seinen Geburtstag genau zelebrieren möchte, ist aber noch offen. Mit seinem stolzen Alter ist Martin Eugster schon an viele Orte gereist und hat bei vielen Arbeitgebern gearbeitet. Klar ist, wohin Martin Eugster auch geht, er hinterlässt immer einen positiven Eindruck.