Grösseres Minus als budgetiert

SCHWELLBRUNN. Statt 166 000 Franken beträgt der Aufwandüberschuss für 2013 in Schwellbrunn nun effektiv fast 600 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

SCHWELLBRUNN. Statt 166 000 Franken beträgt der Aufwandüberschuss für 2013 in Schwellbrunn nun effektiv fast 600 000 Franken. Das gegenüber dem Voranschlag schlechtere Rechnungsergebnis begründet die Gemeinde mit verschiedenen Ursachen: tiefere Erträge in der allgemeinen Verwaltung, Mehraufwendungen in der Sozialhilfe. Der schneereiche Winter im Bereich des Winterdienstes habe zudem unerwartete Mehrkosten verursacht. Darüber hinaus seien geringere Mindererträge bei Steuern und Finanzausgleich angefallen. Per Ende 2013 beträgt die Nettoverschuldung der Gemeinde 3,77 Millionen Franken. (gk)