Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GRENZGÄNGERIN: Im Video: Extrembergsteigerin Evelyne Binsack in Hundwil

Extrembergsteigerin Evelyne Binsack hat am Freitagabend in Hundwil über ihre Abenteuer erzählt. In einem vor Ort geführten Videotalk drückt sie ihre Kritik darüber aus, dass immer mehr Touristen an Bergen wie dem Mount Everest unterwegs sind.
Roger Fuchs
Die Schweizer Bergfuehrerin Evelyne Binsack, aufgenommen kurz vor dem Abflug nach Nepal auf dem Flughafen Zuerich Kloten am Samstag 31.Marz 2001. In Nepal will sie sich einer neuseelaendischen Himalaja-Expedition anschliessen. Ziel der zweimonatigen Expedition ist es, den mit 8848 hoechsten Berg der Erde ueber die Nordroute zu besteigen. Evelyne Binsack will als erste Schweizerin aufs "Dach der Welt". Robert Boesch, einer der erfahrensten Alpin-Fotografen der Welt, will Evelyne fotografisch begleiten. (KEYSTONE/Walter Bieri) ===ELECTRONIC IMAGE === (Bild: WALTER BIERI (KEYSTONE))

Die Schweizer Bergfuehrerin Evelyne Binsack, aufgenommen kurz vor dem Abflug nach Nepal auf dem Flughafen Zuerich Kloten am Samstag 31.Marz 2001. In Nepal will sie sich einer neuseelaendischen Himalaja-Expedition anschliessen. Ziel der zweimonatigen Expedition ist es, den mit 8848 hoechsten Berg der Erde ueber die Nordroute zu besteigen. Evelyne Binsack will als erste Schweizerin aufs "Dach der Welt". Robert Boesch, einer der erfahrensten Alpin-Fotografen der Welt, will Evelyne fotografisch begleiten. (KEYSTONE/Walter Bieri) ===ELECTRONIC IMAGE === (Bild: WALTER BIERI (KEYSTONE))

Evelyne Binsack liebt Herausforderungen. Als einer der wenigen Menschen weltweit kann sie von sich sagen, auf dem Mount Everest, am Nordpol und Südpol gewesen zu sein. Diese Tatsache ist auch die Ausgangslage für ihr drittes Buch "Grenzgängerin". Die innere Bereitschaft, die mentale Stärke, nennt sie als Voraussetzung für solche Projekte. Und bereits schmiedet sie Pläne für ein weiteres Abenteuer. Auskunft darüber gibt sie nur zögerlich, um sich nicht zu früh einzuengen. Und dennoch: Im Videotalk nennt sie eine erste Richtung. Zudem sagt sie, wie sie sich selbst motiviert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.