«Gratis ond grüe uf Appezöll!» – Appenzell Innerrhoden will Touristen mit kostenlosem Bahnticket anlocken

Das grosse Buhlen um inländische Touristen in den Ferienregionen der Schweiz hat begonnen: Appenzell Innerrhoden lockt mit gratis ÖV-Anreise.

Drucken
Teilen
Wer drei Nächte in einem Innerrhoder Hotel bucht, kann gratis mit dem Zug anreisen.

Wer drei Nächte in einem Innerrhoder Hotel bucht, kann gratis mit dem Zug anreisen.

pd

(pd/chs) Da in diesem Sommer die meisten Schweizerinnen und Schweizer wohl Ferien im eigenen Land buchen werden, lassen sich Tourismusregionen besondere Ideen einfallen, um die begehrten Touristen anzulocken. Auch Appenzellerland Tourismus Appenzell Innerrhoden will seine Hotels und Gasthäuser noch attraktiver machen: Wer ein Hotel seiner Wahl in Appenzell und Umgebung bucht und mindestens drei Nächte bleibt, bekommt eine Gratis An- und Rückreise ab seinem Wohnort in der Schweiz mit dem öffentlichen Verkehr angeboten.

Man möchte es den Gästen erleichtern, langsam wieder aus dem Corona-Schock zu erwachen und die Schönheiten Appenzells zu entdecken. «Gleichzeitig wollen wir aber aber auch einen ökologischen Beitrag im Bereich Reisen leisten, indem Touristen für ihre Ferien in der Schweiz auf das Auto verzichten und auf den Zug umsteigen», sagt Guido Buob, Geschäftsführer von Appenzellerland Tourismus AI, gegenüber FM1Today.

Appenzeller Ferienkarte inklusive

Wer von diesem Angebot profitieren will, muss laut Medienmitteilung von Appenzellerland Tourismus beim gewählten Hotel, welches die Gratis An- und Rückreise anbietet, nach dem Billet fragen und mindestens vier Arbeitstage vor der Anreise die Billette telefonisch bei der Tourist Information oder via Formular auf der Website von Appenzellerland Tourismus bestellen.

Zum Angebot gehört auch die Appenzeller Ferienkarte, welche über 20 Gratisangebote enthält. Unter anderem gehört hier die freie Fahrt in 15 Zonen um Appenzell, gültig im Öffentlichen Verkehr der 2. Klasse, dazu. Zudem kann der kostenlose Gepäcktransport von der Haustür bis ins Hotel in Anspruch genommen werden.

Mehr zum Thema