Gottesdienst für Velofahrer

EBNAT-KAPPEL. Der Velogottesdienst findet dieses Jahr erstmals in der Ebnater Kirche statt, und zwar am Sonntag, 21. Juni, um 10 Uhr. Das Konzept, das demjenigen der Vorjahre ähnelt, ist gemäss Mitteilung der Veranstalter gleich geblieben.

Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Der Velogottesdienst findet dieses Jahr erstmals in der Ebnater Kirche statt, und zwar am Sonntag, 21. Juni, um 10 Uhr. Das Konzept, das demjenigen der Vorjahre ähnelt, ist gemäss Mitteilung der Veranstalter gleich geblieben. Bei der aktuellen Durchführung lautet das Thema «Entdecke dich selbst».

Gestaltet wird eine Dank- und Bittfeier «für Velofahrer (und Lebensfahrer) aller Kategorien», wie es in der Einladung heisst. Die Idee dahinter ist, dass Velofahrer aus der ganzen Region ihre Tour über Ebnat-Kappel planen, dort eine Stunde innehalten und dann gestärkt mit einem Segen weiterfahren.

Wiederum werden die Velos während des Gottesdiensts von der Feuerwehr überwacht. Im Anschluss an die Feier können die Velofahrer Kaffee und Kuchen kaufen. (pd/aru)