Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GONTEN: Wechsel in der Kommission

Die Hauptversammlung des Jugendforums Gonten fand im Gasthaus Bad Gonten statt. Zahlreiche Mitglieder nahmen teil.
Hinten: Sandra Wettmer (abtretende Präsidentin), Andrin Meier (Präsident) Manuela Koch (Beisitz), Silvan Fässler (Kassier), Robin Sutter (Beisitz). Vorne: Thomas Fässler (abtretender Betreuer), Ursula Schefer und Thomas Schefer (Begleitung und Betreuung). Laura Fässler (Aktuarin) fehlt auf dem Foto. (Bild: PD)

Hinten: Sandra Wettmer (abtretende Präsidentin), Andrin Meier (Präsident) Manuela Koch (Beisitz), Silvan Fässler (Kassier), Robin Sutter (Beisitz). Vorne: Thomas Fässler (abtretender Betreuer), Ursula Schefer und Thomas Schefer (Begleitung und Betreuung). Laura Fässler (Aktuarin) fehlt auf dem Foto. (Bild: PD)

Bevor die Hauptversammlung vergangenen Januar begann, wurde den Mitgliedern das Nachtessen serviert. Anschliessend wurden das Protokoll und die Jahresrechnung vorgelesen. Beides wurde einstimmig genehmigt und verdankt. Im Jahresbericht erzählte die Präsidentin Sandra Wettmer von den verschiedenen Programmpunkten, dabei standen im vergangenen Vereinsjahr unter andrem der Funken, Suppentag, Sportabend, Grillabende, Minigolf, Go-Kart und Chilbi auf dem Programm. Das Highlight war sicher der Vier-Tage-Ausflug über das Auffahrtswochenende am Gardasee, wobei einige Lacher beim Vorlesen der Anekdoten nicht wegblieben. Das Jugendforum konnte elf Neumitglieder aufnehmen, zudem gab es aber auch acht Austritte. Da Präsidentin Sandra Wettmer und Kassier Robin Sutter auf die diesjährige Hauptversammlung demissionierten, musste Ersatz gefunden werden. Andrin Meier ist neu Präsident und wird in Zukunft den Verein gegen aussen vertreten. Silvan Fässler wurde Nachfolger von Kassier Robin Sutter. Da Fässler bisher als Beisitz im Amt war, musste jenes Amt neu besetzt werden. Sutter wurde vorgeschlagen und gewählt. Sandra Wettmer und Robin Sutter bekamen für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren ein Geschenk. Alle anderen Ämter wurden bestätigt. Auch hat ein langjähriger Betreuer den Rücktritt erklärt. Thomas Fässler war 19 Jahre immer zur Stelle. Zum Schluss bedankte sich Kirchenrat Josef Manser für die geleisteten Dienste für die Kirche im vergangenen Jahr. Pfarrer Josef Fritsche sagte dann das Schlusswort, bevor es in den gemütlichen Teil ging. Der Abend wurde mit Spielen beendet. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.