Gold und Bronze für Baldegger

Drucken
Teilen

Badminton Vergangenes Wochenende fand das erste natio­nale Juniorenturnier der Saison statt. Fünf Junioren des BC Trogen-Speicher reisten gemeinsam mit Trainer Claude Heiniger nach Altdorf, um ihre Qualitäten unter Beweis zustellen. Timo Baldegger gehörte zu den Favo­riten in seinem Jahrgang U15. Und tatsächlich war es für ihn ein ­erfolgreiches Wochenende. So durfte er sich im Herren-Doppel eine goldene und im Einzel eine Bronzemedaille umhängen lassen. Für Julia Checcinato und Vivien Schläpfer war es das erste Turnier auf nationalem U13-Terrain. Die beiden spielten souveräne Spiele und rückten überraschend bis in den Final vor, dort mussten sie sich jedoch den ein Jahr älteren Gegnerinnen geschlagen geben. Vivien Schläpfer zog den Schwung im Einzel gleich mit und kam Runde um Runde weiter, bis die Nummer 1 gegenüberstand. Dieses hart umkämpfte Spiel verlor sie zwar, doch im Kampf um Platz 3 hatte sie die Nase vorn. Nicht ganz für alle reichte es auf die Siegertreppe. Für Louis Gloor und Leander Züst hiess es an diesem Turnier voll zu kämpfen und gute Spiel­erfahrung zu sammeln. Louis­ gewann sogar die Gruppenphase, danach war dann jedoch End­station. (pd)