Glücklicher Sieg im Schlussteil

HANDBALL. Die erste Mannschaft des TV Teufen konnte gegen den SV Fides 2 über weite Strecken nur bedingt überzeugen.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Die erste Mannschaft des TV Teufen konnte gegen den SV Fides 2 über weite Strecken nur bedingt überzeugen. Zwar waren die Teufner zu Beginn des Spiels überlegen und es resultierte nach wenigen Minuten ein 5-Tore-Vorsprung – doch die Mittelländer vergaben danach diverse Chancen, um das Polster zu vergrössern. Fides konnte danach stark zulegen und das Spiel wurde zu einem offenen Schlagabtausch.

Wenige Minuten vor Schluss konnte Fides noch mit zwei Toren in Vorsprung gehen. Dank einem furiosen Schlussspurt konnte Teufen das Spiel aber nochmals wenden und ging als Sieger aus der Halle. Ein mit 29:28 glücklicher, aber wichtiger Sieg. (pd)