Glaubensseminar durchgeführt

GONTEN. Von Januar bis März wurde in der Pfarrei Gonten gemäss einer Pressemitteilung das Glaubensseminar «Komm und sieh» durchgeführt. «Es handelte sich um ein Glaubensseminar der besonderen Art: locker, entspannt und doch ernsthaft. Für Jung, Alt und Andersdenkende.

Drucken
Teilen

GONTEN. Von Januar bis März wurde in der Pfarrei Gonten gemäss einer Pressemitteilung das Glaubensseminar «Komm und sieh» durchgeführt. «Es handelte sich um ein Glaubensseminar der besonderen Art: locker, entspannt und doch ernsthaft. Für Jung, Alt und Andersdenkende. Am Glaubens-Seminar haben nicht nur Pfarreimitglieder von Gonten, sondern auch Angehörige aus anderen Pfarreien sowie reformierte Mitchristen teilgenommen. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt», heisst es in der Mitteilung.

An acht Bildungsabenden erhielten die circa 70 Teilnehmenden Denkanstösse, wie sich ein befreiender Glaube auf die Entfaltung der Persönlichkeit auswirken kann. Im Mittelpunkt des Glaubensseminars stand die Verkündigung eines menschenfreundlichen Gottes, wie er sich in Jesus Christus geoffenbart hat. Sein «Mit-uns sein» habe in allen die Freude am christlichen Glauben neu geweckt und vertieft.

Geleitet wurde das Seminar von Diakon Urban Camenzind von der Arbeitsstelle für Pfarrei-Erneuerung Sursee. In seiner schlichten und frohen Art verstand er es laut der Mitteilung, die Bildungsabende spannend und überzeugend zu gestalten. (pd)

Aktuelle Nachrichten