Glatt wird bald noch sauberer

HERISAU. Die Abwasserreinigungsanlage Bachwis soll noch wirkungsvoller werden. Laut einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei hat der Gemeinderat einem Kredit über 1,75 Mio. Franken zugestimmt, um eine zusätzliche Reinigungsstufe einzubauen.

Drucken

HERISAU. Die Abwasserreinigungsanlage Bachwis soll noch wirkungsvoller werden. Laut einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei hat der Gemeinderat einem Kredit über 1,75 Mio. Franken zugestimmt, um eine zusätzliche Reinigungsstufe einzubauen. Diese entfernt aus dem Abwasser künftig auch so genannte Mikroverunreinigungen, was bisher nicht möglich war. Das künftig weniger verfärbte und schäumende Wasser der Glatt wird sich auch positiv auf die Qualität der Flüsse Thur und Rhein auswirken. Die Gesamtkosten der neuen Reinigungsstufe belaufen sich für Gemeinde, Kanton und Industrie auf circa 4,7 Mio. Franken. Das Geschäft wird am 5. September im Einwohnerrat behandelt. (gk)

Aktuelle Nachrichten