GEWONNEN: Den «heissen Draht» besiegt

Erich Häberli hat am Martinimarkt starke Nerven beim Geschicklichkeitsspiel bewiesen. Nun wird er dafür belohnt.

Drucken
Teilen

Dank besonderer Nervenstärke gewinnt Erich Häberli einen Gratiseintritt an das Fäschtesse der Musikgesellschaft Mogelsberg vom 5. Mai 2017. Zustande gekommen war dies folgendermassen: Im Rahmen eines Wettbewerbs am Martinimarkt in Mogelsberg galt es, den «heissen Draht» möglichst schnell und ohne Fehler zu bewältigen. Wer den Draht berührte, bekam einen Zeitzuschlag und beförderte sich somit aus dem Titelkampf. Gefragt waren also hohes Tempo und gleichzeitig eine ruhige Hand. Mit beiden Fähigkeiten trumpfte Erich Häberli auf. In ungeschlagenen sieben Sekunden bewältigte er die anspruchsvolle Aufgabe. Fest-OK-Präsident Stefan Eigenmann liess es sich nicht nehmen, dem Gewinner den Preis persönlich zu überreichen. (pd)