Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Getu Rehetobel überzeugt in Schaffhausen

Die stolzen Turnerinnen der Getu Rehetobel. (Bild: PD)

Die stolzen Turnerinnen der Getu Rehetobel. (Bild: PD)

Geräteturnen Beim ersten Wettkampf in dieser Saison in Schaffhausen legten die Turnerinnen und Turner der Geräteriege Rehetobel einen tollen Start hin. Den Auftakt in den Wettkampf machten die beiden K2-Turner Felix Cavelti und Marc Braune. Felix startet mit einer soliden Barrenübung. Marc hatte einen Sturz zu verbuchen. Er liess sich jedoch nicht unterkriegen und steigerte sich von Gerät zu Gerät. Felix sicherte sich am Boden 9.40 Punkte. Mit 45.30 Punkte sicherte sich Felix die Goldmedaille. Für Marc gab es mit Platz sechs die begehrte Auszeichnung.

Die K1-Turnerinnen Riana Sieber, Malin Lichtensteiger, Julie Kneubühl, Ilaria Lutz und Aurelia Carmelia zeigten ganz starke Leistungen. Allen voran Riana Sieber und Malin Lichtensteiger. Riana überzeugte mit einer Klasse Bodenübung welche mit 9.70 bewertet wurde. Am Reck erturnte sich Malin mit einer Traumübung die Höchstnote von 10.00 Punkte. Julie erturnte sich beim ersten Wettkampf in ihrer Turnkarriere den hervorragenden vierten Schlussrang und eine Auszeichnung. Auch Ilaria Lutz und Aurelia Carmelia durften sich mit den Plätzen fünf und sechs die Auszeichnung entgegennehmen.

Bei den K2-Turnerinnen gab es ein spannendes Duell um den Sieg zwischen Mara Wild und Melanie Lanker. Mara erhielt für eine perfekte Sprungrolle die Note von 10.00 Punkte, während sich Melanie am Sprung 9.80 und am Reck 9.75 gutschreiben lassen konnte. In der Endabrechnung siegte Mara von Melanie. Aber auch die anderen K2-Turnerinnen Steffi Braune, Julia Schoch und Hannah Wild erturnten sich mit sehr starken Leistungen verdient die Auszeichnung.

Sieg für Raul Sieber

Raul Sieber, K3, machte dort weiter, wo er in der letzten Saison aufgehört hat, nämlich mit einem Sieg. Der Auftakt am Sprung gelang noch nicht ganz nach Wunsch, er liess jedoch an den anderen Geräten nichts anbrennen und siegte einmal mehr mit mehr als einem Punkt Vorsprung. Am Barren gab es für eine Klasseübung 9.75 Punkte.

Selina Schacht, Jamina Kalivoda, Luana Lüchinger, Chiara Böhi, Elina Wild und Luana Kalivoda zeigten in Schaffhausen ebenfalls ganz starke Leistungen. Selina sicherte sich Noten zwischen 9.50 und 9.65, während sich Jamina am Reck die absolute Höchstnote von 10.00 Punkte sicherte. Das Duell entschied Selina für sich und gewann Gold vor Jamina Kalivoda, Bronze sicherte sich Luana Lüchinger. Für Chiara Böhi (4.), Elina Wild (5.) und Luana Kalivoda (8.) gab es verdient die Auszeichnung.

Die K4-Turnerinnen zeigten einen guten aber nicht optimalen Wettkampf. Es schlichen sich zu viele Fehler ein und an den Schaukelringen hatten einige einen Sturz zu verbuchen. Enola Raciti sicherte sich die Bronzemedaille. Weitere Auszeichnungen gab es für Hannah Müller, Alessia Schmid und Fabienne Thalmann. Ramona Sieber und Lea Rohner verpassten diese nur knapp aufgrund von Stürzen.

Auch die K5-Turnerinnen zeigten sehr gute Leistungen. Die Teamleaderin Lea Thürlemann musste den Wettkampf nach einer Verletzung leider aufgeben. Laura Eisenring, Noemi Sparr, Corinne Dutler und Naja Geyer liessen sich aber nicht beirren und lieferten einen tollen Wettkampf ab. Laura Eisenring sicherte sich die Bronzemedaille, für Noemi Sparr (5.) und Corinne Dutler (11.) gab es bei ihrem ersten Wettkampf die begehrte Auszeichnung. Naja klassierte sich im Mittelfeld.

Die beiden K6-Turnerinnen Annie Mc Evoy und Malin Geyer warteten ebenfalls mit tollen Leistungen auf. Annie verpasste den Sieg hauchdünn und sicherte sich die Silbermedaille. Malin Geyer zeigte trotz einer Grippeerkrankung gute Leistungen und wurde auf dem sechsten Platz klassiert. Tabea Raschle KD lieferte in Schaffhausen einen fehlerfreien Wettkampf ab jedoch vielen die Noten nicht immer nach Wunsch aus. (wl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.