Geschichten im Gääser Dialekt

GAIS. «Zwää Totzed mol» – zwei Dutzend Geschichten, erzählt im Gääser Dialekt: Das ist das Buch von Anita Glunk, das unter dem Titel «Zimmer ääs mit Bergsicht» im Appenzeller Verlag erschienen ist. Die heiteren, besinnlichen und skurrilen Geschichten werden am Donnerstag, 7. April, 19.

Drucken
Teilen

GAIS. «Zwää Totzed mol» – zwei Dutzend Geschichten, erzählt im Gääser Dialekt: Das ist das Buch von Anita Glunk, das unter dem Titel «Zimmer ääs mit Bergsicht» im Appenzeller Verlag erschienen ist. Die heiteren, besinnlichen und skurrilen Geschichten werden am Donnerstag, 7. April, 19.30 Uhr, in der Bibliothek Gais vorgestellt. Die Einführung besorgt Hansueli Hilfiker, danach liest Anita Glunk aus ihrem neuen Buch. Der Anlass wird von Martin Schmid, Walzenhausen, musikalisch umrahmt, der abschliessende Apéro gibt Gelegenheit, die Autorin kennenzulernen. (pd)

Glunk, Anita: Zimmer ääs mit Bergsicht, 96 Seiten, ISBN 978-3-85882-730-2