Geschichten aus der Türkei

Die Referentin Altin Korkmaz stellt am kommenden Dienstag, 11. November, ihr Heimatland Türkei vor.

Drucken
Teilen

WATTWIL. Am Dienstag, 11. November, bietet sich die Gelegenheit, mehr über die Türkei zu erfahren. Das Café international, zu dem Frauen aller Nationalitäten herzlich eingeladen sind, findet um 14 Uhr im Treff an der Wigetstrasse 6 in Wattwil statt. Es wird gemäss Mitteilung der Veranstalter ein Kinderhütedienst angeboten. Im Rahmen des ökumenischen Frauenprogramms «Frauen, Familien, Kinder unterwegs» erzählt Altin Korkmaz an diesem Anlass über ihr Herkunftsland Türkei, aus dem sie zusammen mit ihrer Familie bereits im Jahr 1980 in die Schweiz eingereist ist. Und zwar nicht als Flüchtlinge, sondern als willkommene Arbeitskräfte. Sie wird die Zuhörerinnen teilhaben lassen an ihren ersten Eindrücken in der Schweiz und an den Änderungen, die beide Länder, die Schweiz und die Türkei, seither erlebt haben. Ergänzt von Bildern wird die Referentin über die reichhaltige Kultur sowie über das Alltagsleben damals und heute am Beispiel ihres Herkunftsortes Corum bei Ankara erzählen. Das anschliessende Beisammensein bei Kaffee, türkischem Tee sowie türkischem und schweizerischem Gebäck bietet Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. (pd)

Aktuelle Nachrichten