Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

GERÄTETURNEN: Mehrere Medaillen für Getu Rehetobel

Die Athletinnen der Geräteriege Rehetobel erreichen am Kantonalen Geräteturnerinnentag in Urdorf mehrere Podestplätze. Norina Imhoof gewinnt Silber.
Die K5-Turnerinnen der Getu Rehetobel. (Bild: PD)

Die K5-Turnerinnen der Getu Rehetobel. (Bild: PD)

An den Kantonalen Geräteturnerinnentagen in Urdorf setzten die K5-KD-Turnerinnen der Geräteriege Rehetobel die sehr gute Form fort, allen voran einmal mehr Lea Thürlemann. Sie siegte mit dem Total von 37,55 Punkten. Lea gelang der Wettkampf vom A bis Z. Für ihren sehr hohen gehockten Salto erhielt sie am Sprung 9,70. Die anspruchsvolle Bodenübung wurde mit 9,45 belohnt, und an den Schaukelringen gab es tolle 9,30. Auch Leonie Abderhalden gelang ein sehr guter, aber nicht optimaler Wettkampf. Der Auftakt am Reck gelang ihr mit 9,20. Danach beim Bodenturnen setzte sie noch einen drauf und erturnte sich sehr starke 9,55. Auch der Sprung gelang Leonie mit 9,40 Punkten. Leider viel die Schaukelringnote nicht wunschgemäss aus. Mit 37,05 Punkten durfte sie sich verdient die Bronzemedaille umhängen lassen. Auch Julia Eugster (8.), Laura Eisenring (10.), Anina Bleiker (11.), Enola Gretler (20.), Julie Dietsche (23.) und Katja Dutler (52.) zeigten in Urdorf Klasseleistungen und wurden alle mit der Auszeichnung belohnt. Laura sicherte sich am Boden starke 9,65 und für Julia gab es ebenfalls am Boden tolle 9,50. Am Start waren 110 Turnerinnen.

Die beiden K6-Turnerinnen Norina Imhoof und Annie Mc Evoy boten ebenfalls sehr starke Leistungen. Beiden gelang der Auftakt am Sprung, beide erturnten sich je 9,20. Norina zeigte am Reck wiederum eine starke Leistung, welche mit 9,45 belohnt wurde. Auch Annie gelang die Reckübung gut, jedoch nicht ganz optimal. Beim Bodenturnen setzte Norina noch einen obendrauf und zeigte eine fast perfekte Übung, die mit 9,80 gewertet wurde, Annie erturnte sich 9,10 Punkte. Beim abschliessenden Schaukelringturnen trumpfe Annie nochmals richtig auf und erturnte sich für eine schwungvolle Übung starke 9,60. Norina gelang die Ringübung ebenfalls sehr gut, für sie gab es 9,45. Mit dem sehr hohen Total von 37,90 Punkten erturnte sich Norina die Silbermedaille und Annie klassierte sich auf dem hervorragenden fünften Schlussrang und einer Auszeichnung. Am Start waren über 100 Turnerinnen.

Auszeichnung für Anna Frick im K7

Anna Frick startete ebenfalls am Sprung. Auch sie durfte sich für einen schönen Spreizsalto die Note von 9,25 gutschreiben lassen. Beim Reckturnen überzeugte Anna mit einer starken Übung, für die sie die hohe Note von 9,50 erhielt. Auch beim Bodenturnen liess Anna nichts anbrennen und erturnte sich nochmals 9,50. Beim Schaukelringturnen musste Anna ihre enorm hohen Schwünge drosseln, da sie beim Einturnen die Decke berührte. Mit dem Total von 36,60 Punkten durfte sie verdient als Fünftplatzierte die Auszeichnung entgegennehmen. Auch Cristina Raaflaub und Tabea Raschle KD konnten im Kanton Zürich überzeugen. Cristina startete ebenfalls solide am Sprung mit 9,20. Für Tabea wiederum gab es 9,00 Punkte. Beim Reckturnen überzeugte Cristina mit 9,35. Tabea hatte einige Unsicherheiten und wurde mit Punktabzügen bestraft. Cristina zeigte am Boden eine starke Übung, 9,45 gab es für sie. Auch Tabea liess sich von den Unsicherheiten am Reck nicht beirren und erturnte sich 9,00 Punkte. Beim abschliessenden Ringturnen konnte Cristina nochmals überzeugen und bekam 9,35 für die Übung. Leider hatte Tabea beim Abgang an den Ringen einen Sturz zu verbuchen, was ihr eine tiefe Note einbrachte. Mit 37,35 Punkten durfte Cristina die Bronzemedaille entgegennehmen. Tabea klassierte sich im Mittelfeld. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.