Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Genauere Betrachtung ergibt andere Zahlen

«Schulgemeinde Steinegg will Steuerfuss senken», Leserbrief von Paul Bannwart Ausgabe vom 11. März 2016

Die genannten Kosten pro Schüler sind mit 12 600 Franken auf den ersten Blick attraktiv und erscheinen günstig. Bei genauerer Betrachtungsweise fällt Folgendes auf: Die Ausgaben betragen rund 2 Millionen bei insgesamt 147 Kindern. Dies ergibt Kosten in der Höhe von rund 13 600 Franken pro Schüler.

In den in der Rechnung der Schule Steinegg ausgewiesenen Positionen sind kantonale Beiträge für die Oberstufenschüler nicht ausgewiesen. Es sind keine Gebäudekosten ausgewiesen, und zudem verzichtet die Schule Appenzell auf einen Teil der Raumkosten bei der Weiterverrechnung. Beim Gymnasium trägt der Kanton die Kosten der 4.–6. Klasse und übernimmt das Defizit von rund 5 Millionen Franken. Werden diese Kosten mitgerechnet erhöht sich der Pro-Kopf-Betrag für einen Steinegger Schüler deutlich.

Nicht nachvollziehen kann ich, weshalb die Kosten im Kanton Basel-Stadt mit der Einführung des Lehrplans 21 in Verbindung gebracht werden. Basel-Stadt hat den neuen Lehrplan im August 2015 eingeführt, und die im Leserbrief erwähnten Zahlen stammen aus dem Jahr 2013. Der Kanton Appenzell Innerrhoden plant keine Organisationsform wie die erwähnte Schulgemeinde Niederhasli. Dies wurde im Grossen Rat in aller Deutlichkeit sowohl vom Parlament als auch vom Erziehungsdirektor festgehalten. Der Kanton will weiterhin eine moderne und zeitgemässe Unterrichtsgestaltung mit Methodenvielfalt unseren pädagogisch ausgebildeten und engagierten Lehrpersonen ermöglichen.

Herbert Wyss, Bäbelers 26, 9050 Appenzell

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.