Gemütlichkeit für Jung und Alt

Der Turnverein Alt St. Johann begab sich vergangenes Wochenende auf eine Reise ins Urnerland. Das heisseste Wochenende des Sommers nutzten die zwanzig Mannen und Frauen des Turnvereins Alt St. Johann für ihren Ausflug ins Urnerland.

Drucken

Der Turnverein Alt St. Johann begab sich vergangenes Wochenende auf eine Reise ins Urnerland.

Das heisseste Wochenende des Sommers nutzten die zwanzig Mannen und Frauen des Turnvereins Alt St. Johann für ihren Ausflug ins Urnerland. Mit Postauto und Zug ging die Reise ins Urnerland und mit der Luftseilbahn Biel-Kinzig wurden die ersten stotzigen Höhenmeter unbeschwerlich überwunden. Nach kurzem Einlaufen gab's bei einer Feuerstelle einen Apéro und Feines vom Grill. Die Wanderung führte den Schächentaler Höhenweg entlang, immer mit Blick auf die imposante Urner Bergkette. Einige erklommen den Kinzig und nahmen ein Bad im grünen Fleschseeli, während die anderen die Bergbeizli unterstützten. Im Berggasthaus Eggberge hoch über dem Urnersee wurde die Turnerschar herzlich empfangen und mit einem währschaften Znacht verwöhnt. Die Turnerinnen und Turner genossen den Sommerabend auf der Terrasse mit herrlichem Bergpanorama beim Spielen und Plaudern. Sonntags nach dem Frühstück entschieden sich die Aktiven für die Wanderung entlang dem Bergheuerweg und die Frauenriege für den Waldlehrpfad hinunter nach Flüelen. Ein erfrischendes Bad im See oder ein feines Dessert im Schatten – dann startete gemütlich die Heimreise per Schiff nach Brunnen und weiter mit Zug und Bus nach Alt St. Johann. Es hat sich gelohnt – ein toller Ausflug, der zeigte, dass Junge und Ältere es gemeinsam gemütlich haben können und es für alle passt. Vielen Dank den beiden Vrenis fürs Organisieren.

Marianne Tobler

Aktuelle Nachrichten