Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeinschaft statt Einzelkämpfer

ALT ST. JOHANN. Einen Tag vor der Bürgerversammlung der Zweitwohnungsbesitzer wurde «Protoggenburg.ch», der Verein der Zweitwohnungsbesitzer gegründet. Erster Präsident ist Rätus Stocker, Glattfelden. Er ist überzeugt, dass eine Gemeinschaft mehr erreichen kann, als Einzelkämpfer.
Adi Lippuner
Rästu Stocker (links) ist der erste Präsident des neu gegründeten Vereins «protoggenburg.ch». (Bild: Adi Lippuner)

Rästu Stocker (links) ist der erste Präsident des neu gegründeten Vereins «protoggenburg.ch». (Bild: Adi Lippuner)

Er sehe den Verein als «Politische Kraft, denn wir leisten unseren Beitrag an die Gemeindesteuern, haben aber kein Mitspracherecht».

Zudem gehe es auch darum, als Botschafter für die Region tätig zu sein. «Ein Grossteil der Wohnungsbesitzer ist gerne im obersten Toggenburg und lädt auch immer wieder Freunde und Bekannte ein, wir sind also gute Werbeträger für die Region.» Es gehe aber auch um die Bündelung der Interessen und ums Einstehen für die Anliegen und um die Vertretung dieser gegenüber der Gemeinde.

Nach der kurzen Information während der Versammlung über den neuen Verein, gab es im Anschluss daran einen regen Austausch. Rätus Stocker verteilte Unterlagen für Interessierte und wies darauf hin, dass die eigene Homepage bereits aufgeschaltet ist und sich Neumitglieder anmelden können. Sein Credo: «Engagierte Zweitwohnungsbesitzer tragen ihren Anteil für die Region bei.»

www.protoggenburg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.