Gemeinsam konzertieren

In Alt St. Johann steht am Samstag, 29. November, ein vielfältiges und spannendes Konzert bevor.

Merken
Drucken
Teilen

ALT ST. JOHANN Die Musikgesellschaften und die Primarschüler von Wildhaus haben in diesem Jahr zusammengefunden und geben am 29. November um 20 Uhr in der grossen Klosterkirche in Alt St. Johann ein Gemeinschaftskonzert.

Bunt gemischtes Programm

Seit Wochen proben die Musikanten und Schüler einzeln, in Registern und alle zusammen die kurzweiligen und gehörfälligen Stücke unter der Leitung der Dirigenten Christian Schlegel und Edy Hehli. Das Programm ist bunt gemischt. Nach der Einstimmung mit der Festmusik von Richard Wagner wird es pompös und anspruchsvoll mit dem «Krönungsmarsch» von Giacomo Meyerbeer. «In Siemi» – romanisch für «Ein Traum» – ist eine Komposition vom Bündner Gion Balzer Casanova und lädt wahrhaftig zum Träumen ein. Mit dem «Toggenburger Marsch» ehren die Akteure ihr schönes Tal und laden die Zuhörer zum Mitsingen ein. Solisten gibt es an diesem Abend ebenfalls.

Im Land der Träume

Den Anfang macht das Trompetenregister. Bei ihnen heisst es «Komm mit mir ins Land der Träume». In «Twinkling Flutes» stehen die Querflöten im Rampenlicht und lassen die Finger tanzen. Heiter und beschwingt erklingt im Anschluss das Medley «Swiss Folks» mit einer Reihe Schweizer Volkslieder, wobei die Musikanten tatkräftig von den Kindern unterstützt werden. Mit diesen und weiteren Titeln möchten sich die Vereine bei allen Gönnern für deren Unterstützung in diesem Jahr bedanken und gleichzeitig alle Zuhörer auf die kommende Weihnachtszeit einstimmen. Die rund 80 Akteure freuen sich auf zahlreiche Zuhörer.

Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte zur Deckung der Unkosten. Im Anschluss an das Konzert laden die Mitwirkenden alle Besucher zu einem Apéro in die Propstei ein. (pd)

Samstag, 29. November, Klosterkirche Alt St. Johann, 20 Uhr. Mehr Informationen und das Programm gibt es unter www.bmwildhaus.ch oder www.facebook.com/bmwildhaus.