Gemeinderat stellt «Spielregeln» auf

REUTE. Auf das Amtsjahr 2013/14 gibt sich der Gemeinderat Reute gemäss Mitteilung eine Geschäftsordnung; bislang habe man ohne solche gearbeitet.

Drucken
Teilen

REUTE. Auf das Amtsjahr 2013/14 gibt sich der Gemeinderat Reute gemäss Mitteilung eine Geschäftsordnung; bislang habe man ohne solche gearbeitet. Die Geschäftsordnung soll beispielsweise das Kollegialitätsprinzip, die Stellvertretungen, die Vorbereitung der Geschäfte oder den Sitzungsbetrieb regeln. Darüber hinaus erhofft man sich, dass die Geschäftsordnung mit der kompakten Zusammenfassung der «Spielregeln» neuen Mitgliedern des Rates vereinfacht, sich im Ratsbetrieb zurechtzufinden. Obschon die Geschäftsordnung primär ein internes Arbeitsinstrument des Gemeinderates ist, könnten Interessierte ein Exemplar bei der Gemeindekanzlei beziehen, heisst es abschliessend. (gk)

Aktuelle Nachrichten